Type and press Enter.

Mitterstiller Dolomites-Relais

Relais Mitterstiller - Hotel Südtirol

Hotel mit 5 Gästezimmern | Südtirol | Auna di Sotto, oberhalb von Bozen

Wer das große Glück in den kleinen Dingen sucht, der wird in diesem Bauernhaus zu den Füßen der Dolomiten fündig.

Das Mitterstiller Relais überfällt niemanden mit seiner Exklusivität. Schreit nicht nach Aufmerksamkeit für seinen Luxus. Doch wer mit ruhigem Gemüt den Spuren, der mit Liebe geschaffenen Details folgt, wird entdecken, dass es kaum einen schöneren Platz in dieser Gegend Italiens geben kann.

Im Landhotel Relais Mitterstiller buchen?

Fragen Sie gerne direkt beim Gastgeber mit dem Stichwort charmingplaces nach Ihrem individuellen Angebot. So genießen Sie Bestpreis-Garantie, die einmaligen Vorzüge der persönlichen Beratung & VIP Behandlung.

Vorteile mit Glücksmomente Charmingplaces sichern

Während im 13. Jahrhundert die Südtiroler Landeshauptstadt Bozen im Tal erblühte, wuchs zur gleichen Zeit das Bauernhaus Mitterstiller am Hang des Ritten. Eines der ältesten Häuser, die an diesem Berg zuhause sind. Es ist eine besondere Aufgabe, die Seele eine solchen Hauses zu erfassen – und zu erhalten.

Im Jahr 2007 wurde das Mitterstiller als Ruine gekauft und in „liebevoller Kleinarbeit und mit größtem Respekt“ restauriert, wie Helene erzählt. Ein Glücksfall für das alte Haus. Ein Glücksfall für Helene und ihre Familie.

Und das größte Glück für die Gäste, die Helene dort besuchen. Denn die Liebe des Hauses findet sich in jedem Winkel des Mitterstiller Dolomites-Relais.

Wer das Mitterstiller besucht, geht am besten zuerst in den Garten, holt einmal tief Luft und lässt den Blick über die Baumwipfel schweifen, die auf der anderen Seite des Tales die Berge dunkelgrün überziehen. Ein Weinberg, Lärchen und Fichten, Apfelbäume, ein Kornfeld  in der Nähe, ein Kirchturm, der aus einem Wald ragt und absolute Ruhe.

Das ist die Weite, die alle Mitterstiller-Gäste jeden Morgen empfängt. Neben dem gedeckten Frühstückstisch in der Stube oder im Garten.

Dabei spielt nicht nur das Offensichtliche eine Rolle, sondern ebenso die ehrliche Herzlichkeit, mit der die Gastgeberin ihren Besuch umsorgt. Alles hier wirkt echt, lässt aber nichts an Qualität missen. Nur fünf Gästezimmer beherbergt das Relais, die Anzahl der Zimmer begrenzt die Gäste stets auf eine kleine Gruppe. Helene will die Ruhe des Berges nicht stören.

Ein Luxus, über den sich das Mitterstiller definiert und den die Gäste deshalb auch im Pool oder der Sauna finden können. Neben den verteilten Plätzen im Garten und im Kaminzimmer, die den kleinen Rückzug ermöglichen.

Im Winter ist die Stube der Mittelpunkt des Relais Mitterstiller. Die Wände aus Lärchen- und Zirbenholz erhalten den Charakter des bereits im 15. Jahrhundert entstandenen Zimmers, jedoch verzichtet die Einrichtung nicht auf die Vorzüge von moderner Qualität.

Eine „leichte Behaglichkeit“ trifft es wohl am besten, um das Ambiente im Worte zu fassen. Hell aber gemütlich, schlicht, jedoch mit den richtigen Details – offen und zugleich intim. Weshalb die Ruhe des Berges auch spürbar ist, wenn draußen der Schnee leise an den Fenstern vorbei rieselt und das Kaminfeuer den Raum in warmes Licht taucht.

In der Stube wird dann auch hin und wieder aufgetischt, was Helene mit Liebe in der Küche des Hauses für ihre Gäste zubereitet. Besser lässt sich ein Tag nicht ausklingen als nach einer Skitour oder Schneewanderung im warmen Kaminzimmer zu sitzen.

Außerdem hat Helene immer einen neuen Geheimtipp, was es in der weitläufigen Natur in der Umgebung oder im nahegelegenen Bozen zu erleben gibt. Auch wenn es gerade beim ersten Mitterstiller-Besuch keine Gründe gibt, die einen von diesem Ort wegziehen. Aber es bleibt selten bei einem.

Ausstattung

Internet per W-Lan, schöner Swimmingpool (evtl. saisonabhängig), kleiner Wellnessbereich mit Sauna, Parkplatz

auf Anfrage können viele Services wie Massagen, Beauty-Anwendungen, Babysitting, geführte Ausflüge oder Wäscheservice gebucht werden

Haustiere: Hunde erlaubt (auf Anfrage), Zusatzkosten von ca. 25,- € pro Tag
Rollstuhlgerecht: nein

Charming
Charming Luxury
Luxury

Die Zimmer im Relais Mitterstiller

Die fünf Zimmer wurden von Helene persönlich ausgestattet mit einem authentischen, gleichzeitig modernen Interieur aus natürlichem Holz und Stoffen kleiner regionaler Handwerksbetriebe aus Italien. Lässige Eleganz trifft auf gemütliches alpines Flair – ein Wohlfühlambiente, das überzeugt!

Bewusst wurde mit moderner Technik gespart, statt auf einen TV-Bildschirm schaut man lieber auf das grandiose Bergpanorama, das sich vor dem Fenster erstreckt, und das sicherlich nachhaltiger in Erinnerung bleibt als irgendeine Fernsehsendung.

Wer sich nicht komplett von der Außenwelt abschalten möchte – obwohl dieser Ort geradezu prädestiniert dafür ist – kann das W-Lan im Haus nutzen.

Genuss und Erholung

Der Tag beginnt mit einem außergewöhnlich guten Frühstück: Auf feinem weißem Porzellan sind unvergesslich guter Südtiroler Speck und Käse fürsorglich angerichtet, daneben hausgemachte Marmelade und Gebäck (ebenfalls selbst gebacken), geschnittenes Obst, frisch gepresste Säfte und Birchermüsli.

Schon so mancher Gast soll gesagt haben, dass er allein wegen dieses Frühstücks immer wieder zurückgekehrt ist.

Entspannung findet man im kleinen Wellness-Bereich mit Sauna, nach einem erlebnisreichen Wintertag im Schnee genießt man die wohltuende Wärme ganz besonders.

Im Sommer hält man sich vorzugsweise im Garten auf, unzählige Lieblingsplätze laden zum Verweilen ein und geben den Blick auf das Panorama der Dolomiten frei. Gedankenverloren bestaunt man die beeindruckende Bergwelt und vergisst die Zeit.

An heißen Tagen kann man sich mit einem Sprung in den schönen Swimming-Pool abkühlen und sich anschließend von der Südtiroler Sonne trocknen lassen. Über allem liegt eine himmlische Ruhe, die den Alltag vergessen macht und erdet.

Lage und Umgebung

Das Relais Mitterstiller liegt in Auna di Sotto am Hang des Ritten, und sowohl bergwärts als auch talwärts hat man unzählige Möglichkeiten für Ausflüge und Erlebnisse.

Im Tal liegt Bozen, die quirlige Landeshauptstadt von Südtirol. Bummeln Sie durch die wunderschöne Altstadt, lassen Sie sich in einem der vielen Cafés und Restaurants mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen oder statten Sie der berühmten Gletschermumie Ötzi einen Besuch ab.

Bergwärts gelangt man nach Oberbozen auf dem Hochplateau des Ritten. Hauptattraktion ist hier die nostalgische Schmalspurbahn, mit der man von Oberbozen nach Klobenstein fahren kann – ganz gemütlich, mit herrlichem Panoramablick.

Zu allen Jahreszeiten kann man in der herrlichen Bergwelt aktiv sein: im Winter auf den Pisten des Rittner Horns, auf Winterwanderwegen, beim Rodeln oder Langlaufen, im Sommer beim Wandern oder biken.

Helene gibt auch sehr gerne Tipps für Ausflüge und Erlebnisse rund um das Mitterstiller Relais, fragen Sie einfach! Hier verrät Ihnen Helene ganz besondere Adressen in Bozen und einige kulinarische Tipps haben wir nachfolgend für Sie bereits zusammengestellt.

Kontaktdaten für Ihre Anfrage

Mitterstiller Dolomites-Relais
Via dei Romani. 25 (Römerweg 25)
39054 Auna di Sotto (Unterinn)
Provinz Bozen / Italien
Tel: +39 328 4162148

Hier buchen

Helenes Lieblingsrestaurants rund ums Mitterstiller

♥ MIIL
„Die Mill liegt zwar eine halbe Autostunde Richtung Meran, aber wenn ich meine Lieblingsrestaurants aufzähle, dann muss ich zumindest erwähnt haben, dass man Othmar schon lange einen Stern verpassen will und er ihn bislang erfolgreich ablehnt. Aber auch ohne Stern muss man früh genug einen Tisch reservieren, um in den Genuss dieses einzigartigen Essens und Ambientes zu kommen.“

♥ Baumann-Mali 
„Noch ein kulinarisch-kulturelles Highlight am Ritten ist die Baumann-Mali in Signat, zwei Kilometer vom Mitterstiller entfernt. Ihr Kochbuch hab ich vor Jahren im größten Buchladen in München neben Jamie Olivers Kochbuch entdeckt – das waren die beiden Verkaufsschlager. Ihre einfache Südtiroler Küche und ihre Präsenz sind ein Gesamtkunstwerk.“

♥ Signater Hof
„Herrlich feine Küche, die beide kulinarischen Heimaten in Südtirol mit großem Können auf den Teller bringt. Gut zu wissen: Der Signater Hof ist auch in der Riege der Slow-Food-Vereinigung.“

♥ Patschneider 
„Legendär. Luis macht die besten Knödel im ganzen Land. Das weiß auch Tim Mälzer.“

♥ Pirbamer
„Die unscheinbare Dorf-Pizzeria, nur 10 Gehminuten vom Mitterstiller entfernt, hat es in sich! Dass die Pizza gut ist, ist ja schon mal fein! Aber Werner, der mit seinem Bruder Hannes das Gasthaus führt, war auf der ganzen Welt  in Sterneküchen unterwegs. Und was er dabei gelernt hat, kann man seit zwei Jahren im Pirbamer genießen.“

Fazit

Ein Zufluchtsort für Ruhesuchende mit atemberaubendem Panoramablick und einer liebenswerten Gastgeberin!

Anja Fischer

Anja Fischer

Head of Glücksmomente Charmingplaces

Anja entdeckte als Reiseveranstalterin über 20 Jahren schöne Orte. Heute teilt sie nicht nur „Charmingplaces“ mit Ihnen, sondern auch Insider Adressen für Restaurants, Geheimtipps für spannende Erlebnisse, kocht für Sie oder erzählt besonderen Begegnungen & Momenten.

Mehr über Anja erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ihre Anfrage für ein persönliches Angebot

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung