Type and press Enter.

Ferienhäuser Pommernhaus

Ferienhaus Pommernhaus Vorpommern

Diesen Beitrag als Podcast hören

Mecklenburg-Vorpommern, Riether Winkel | Nahe Stettiner Haff an der Ostsee | 7 romantische Ferienhäuser

Das ist doch wie in Bullerbü, schießt es mir durch den Kopf, als ich das schwedenrote Haus zwischen den Bäumen erblicke. Es ist nicht nur die Farbe, die an jene Erzählung von Astrid Lindgren erinnert. Auch das naturelle Idyll, das die schwedische Autorin in ihrem Kinderbuch als Kulisse der Geschichte gewählt hat, weckt eine altbekannte Sehnsucht, die Bullerbü stets auszulösen vermochte.

Barfuß durch das hohe Gras, das glitzernde Spiel kleiner Bäche und Bienen in einer bunten Wiese beobachten oder mit frisch erobertem Obst nach Hause kommen. An kalten Tagen nah am Kachelofen sitzen und einer Geschichte lauschen, während die Dielen des Bodens knarzen und der Duft einer warmen Speise durch die Räume zieht. Eine Sehnsucht nach Gemütlichkeit, Ruhe und langer Augenblicke. Die Antwort darauf scheine ich in diesem Winkel Mecklenburg-Vorpommerns gefunden zu haben. In den Pommernhäusern.

Markus Cleve, einer der beiden Pommernhaus-Haus Gastgeber, hegt schon seit seinen Kindheitstagen am Niederrhein eine Leidenschaft für altes Mobiliar und historische Gebäude. Als junger Student nutzt ihm dieses Interesse, als er beginnt, Freunde bei der Renovierung ihrer Altbauwohnungen aus Gründerzeit zu unterstützen – und ein neues Talent fällt Markus in den Schoß: Die Arbeit mit historischem Baumaterial.

Vor 20 Jahren dann zieht es Markus in den Riether Winkel, ein eher unbekannter Teil Mecklenburg-Vorpommerns am Stettiner Haff, und er fühlt sich an seine Kindheit in den 60er Jahren erinnert. „Hier bei uns in Rieth kann man zum Beispiel noch auf der Dorfstraße Federball spielen, oder sich mit Pinsel oder Bleistift und Zeichenblock auf die nächste Wiese oder ans Seeufer setzen. Es braucht nur ein gutes Buch, eine Decke, und schon kann man unter der nächsten alten Buche die Stille der Landschaft atmen“, berichtet der Gastgeber.

Schnell ist klar, dass Markus inmitten diesem Lebensgefühl weiter seiner Leidenschaft, der Restaurierung, Renovierung und Erhaltung alter Gebäude nachgehen will. „Und irgendwann lag für mich dann der Gedanke ganz nah, auch andere Menschen an meiner Leidenschaft für schöne, alte Häuser teilhaben zu lassen und diese erlebbar zu machen.“

Auf diesem Weg ist Markus Cleve aber nicht alleine. In seinem Partner Karsten Jarmer hat er auch die perfekte Ergänzung für seine alten Häuser gefunden. Karsten ist echter Pommer, den es aber nach seinem Studium als Landschaftsplaner und Gartenarchitekt in die Ferne nach Thailand und Bangkok zog. Zurück in der Heimat wurde Karsten zu der „grünen Seele der Hausgärten“, wie Markus sagt. „Sein Konzept dabei ist eine Mischung aus gepflegten Rasenflächen und insektenreichen Wildblumenwiesen.“ Außerdem führt Karsten interessierte Gäste durch den eigenen Wildkräutergarten, der schon zwei Mal an den „Offenen Gärten in MV“ teilnahm.

Die Identität aller sieben Häuser ist jene Kombination aus romantisch historischem Erlebnis, umgeben von liebevoll und naturnah gepflegten Gärten. Außerdem sprechen die beiden Gastgeber – auch wegen ihrem Hund Miki – eine ausdrückliche Einladung an alle Gäste-Hunde aus!

Die Pommernhäuser

„Einem alten Haus ein neues Leben einzuhauchen und es neu zu gestalten, dabei aber seinen ursprünglichen Charakter zu bewahren – das macht einfach unglaublich viel Spaß und ist die eigentliche Motivation, die hinter allem steht“, sagt Gastgeber Markus Cleve. So erzählt jedes Pommernhaus seine Geschichte auf eine andere Weise. Für die Renovierung spielen die Zeit, aus der die Häuser stammen, und die früheren Bewohner*innen eine Rolle. Einige der Häuser sind über 270 Jahre alt.

Viele Stücke der Einrichtung haben Markus und Karsten in Südschweden gefunden. Zum Teil stammen sie aber auch aus original Baumaterial. „Da, wo etwas locker war, fehlte oder ersetzt werden musste, konnte unser Dorftischler mit professionellem Sachverstand und liebevollem Einfühlungsvermögen für alte Handwerkskunst an vielen Stellen einspringen“, berichtet Markus. Beispielsweise wurden zwei der barocken Kastenfenster im Colonistenhaus nach Vorbild der Vorhandenen nachgebaut.

Andere historische Bauelemente wie Lehmwände, Reetdächer, Balkendecken und Dielenböden blieben erhalten oder wurden wieder instand gesetzt, sagt Markus. „Dass unsere Häuser trotz – oder gerade wegen – ihres hohen Alters und ihrer Einfachheit noch heute so gut funktionieren und vor allem so viel Atmosphäre und Gemütlichkeit vermitteln, macht ihren besonderen Reiz aus.“

Ferienhaus buchen?

Fragen Sie gerne direkt beim Gastgeber mit dem Stichwort charmingplaces nach Ihrem individuellen Angebot. So genießen Sie Bestpreis-Garantie und die einmaligen Vorzüge der persönlichen Beratung.

Vorteile mit Glücksmomente Charmingplaces sichern

Bullerbü-Flair im Haus Roter Schwede

Dass mich dieses Haus an Bullerbü erinnert, ist gar nicht so unwahrscheinlich, schließlich regierten in diesem Teil nach dem Dreißigjährigen Krieg die Schweden und noch heute lässt sich in der Gegend hier und da ein bisschen schwedische Kulturhistorie erahnen. Das Haus „Roter Schwede“ ist ein Kolonistenhaus aus dem 18. Jahrhundert. Charakteristisch ist das erneuerte Reetdach, das freigelegte Fachwerk, Lehmwände, Dielenböden und der Charme restaurierter Möbel.

Umgeben ist das Haus von einem großen Garten, der wieder umzäunt viel Raum für naturnahe Erlebnisse bietet. Gleich nach dem Gartentor geht es weiter über verschlungene Pfade in die Uckermünder Heidelandschaft und nach Rieth ans Wasser.

Ausstattung

3 Zimmer für 2 Personen, komplett ausgestattete Küche unter historischer Esse (samt Geschirrspüler und Backofen), WLAN, TV, Bluetooth Lautsprecher, Duschbad, Sauna, Waschmaschine, Sonnenterrasse mit Möbeln, Holzkohlengrill, Kachelöfen, Kaminholz, Heizung, Parkplatz, 4 km zum Wasser, Haustiere erlaubt auf Anfrage

Charming
Charming Luxury
Luxury

Echte pommersche Gemütlichkeit auf dem Josephinenhof

Der kleine Hof liegt mitten auf einem großen Grundstück im Naturpark „Am Stettiner Haff“. Das Haus zeichnet sich durch ein besonders gemütliches Ambiente aus, wie ich finde. Charakteristisch sind die blauen Fensterkreuze oder die historische Esse, in die eine moderne Küche integriert wurde. Die gegenüberliegende Scheune beherbergt außerdem eine Sauna.

Hinter dem Haus eröffnet sich die weite Landschaft des Haffs und unweit des Hofes kann man tierische Nachbarn besuchen.

Ausstattung

3 Zimmer für 4 Personen, komplett ausgestattete Küche unter historischer Esse (samt Geschirrspüler und Backofen), WLAN, TV, Bluetooth Lautsprecher, Duschbad, Sauna, Waschmaschine, Sonnenterrasse mit Möbeln, Holzkohlengrill, Kaminofen, Kaminholz, Heizung, Parkplatz, 8 km zum Wasser, Haustiere erlaubt auf Anfrage

Charming
Charming Luxury
Luxury

Geschichte fühlen im Colonistenhaus

Wie es der Name schon erahnen lässt, handelt es sich hier ebenfalls um ein Kolonistenhaus. Dieses trägt jedoch zudem eine stolze Jahreszahl vor sich her: 1757 !

Dieses Pommernhaus ist darum ein Paradebeispiel des Schaffens von Markus und Karsten, da jeder Quadratmeter von der Geschichte Pommerns erzählt und gleichzeitig nicht auf den Komfort der heutigen Zeit verzichtet. Mit viel Liebe wurde hier restauriert und erneuert – das ist zu spüren. Schöne Details gibt es überall zu entdecken. Ein besonderes Highlight: Der offene Franklin-Kamin!

Das Haus ist umgeben von einem wildromantischen Obstgarten.

Ausstattung

4 Zimmer für 4 Personen, komplett ausgestattete Küche (samt Geschirrspüler und Backofen), WLAN, TV, Bluetooth Lautsprecher, Duschbad, Waschmaschine, Sonnenterrasse mit Möbeln, Holzkohlengrill, offener Kamin und Kachelofen, Kaminholz, Heizung, Parkplatz, 5 km zum Wasser, Haustiere erlaubt auf Anfrage

Charming
Charming Luxury
Luxury

Historisch, aber luftig modern im Haus Vorsee

Im Gegensatz zum Roten Schweden und dem Colonistenhaus sind Markus und Karsten bei diesem Kolonistenhaus etwas weiter gegangen, was die modernen Einflüsse in die Architektur angeht. Das Ergebnis ist eine spannende Mischung aus luftiger Helligkeit und gemütlichen Details. Die alten Fachwerkbalken geben dem großzügigen Gemeinschaftsraum viel Luft. Komplett wird dieser Flair durch Möbeldesign-Klassiker aus den 70er Jahren.

Das weitläufige Grundstück, auf dem das Haus Vorsee liegt, befindet sich direkt am Rand eines Kiefernwaldes, nach dem es direkt weiter mit Wanderpfaden durch den Ahlbecker Seegrund geht.

Ausstattung

3 Zimmer für 4 Personen, komplett ausgestattete Küche (samt Geschirrspüler und Backofen), WLAN, TV, Bluetooth Lautsprecher, Duschbad, Waschmaschine, Sonnenterrasse mit Möbeln, Holzkohlengrill, Kaminofen , Kaminholz, Heizung, Parkplatz, 3,5 km zum Wasser, Haustiere erlaubt auf Anfrage

Charming
Charming Luxury
Luxury

Viel Platz im farbenfrohen Forsthaus

Das Forsthaus zu betrachten ist schon auf den Fotos eine Wonne! Bunte Farben, verspielte Details und Muster machen die sieben Zimmer zu einer Schatzsuche. Aufgrund seiner Größe ist das Haus auch eine ideale Unterkunft für größere Familien oder Gruppen, die sich in dieser Idylle gemeinsam ein paar entspannte Tage schenken möchten.

Ganze 5000 Quadratmeter Garten umgeben das große Haus. Von der großzügigen Terrasse aus in den Garten zu blicken, ist schon ein Highlight. Außerdem wartet im alten Pferdestall eine Sauna und die Riether Badestelle am Neuwarper See ist nur 400 Meter entfernt.

Ausstattung

7 Zimmer für bis zu 10 Personen, komplett ausgestattete Küche (samt Geschirrspüler und Backofen), WLAN, TV, Bluetooth Lautsprecher, Duschbad, Badewanne in einem der Schlafzimmer, Gäste WC, Sauna, Waschmaschine, Sonnenterrasse mit Möbeln, Holzkohlengrill, Kaminofen, Kaminholz, Heizung, Parkplatz, 400 Meter zum Wasser, Haustiere erlaubt auf Anfrage

Charming
Charming Luxury
Luxury

Blick aufs Wasser im Haus am See I & Haus am See II

Ruhig und modern: So sollen die zwei benachbarten Häuser am See sein. Und das sind sie auch. Das zurückhaltende Innere lenkt den Blick Richtung der größten Besonderheit der Häuser: Durch die großzügigen Fenster sehen Gäste direkt auf den Neuwarper See, der wirklich nur ein paar Meter entfernt liegt. Ein besonderes Detail: Die Häuser haben einen eigenen Steg mit Ruderboot. Die beiden Seehäuser sind außerdem über einen Verbindungstrakt als eine Unterkunft buchbar.

Neben dem See befinden sich unweit Buchen- und Kiefernwälder für ausgedehnte Spaziergänge, viele Radwege oder die Badestelle in Rieth.

Ausstattung

Je Haus 4 Zimmer für je 6 Personen, komplett ausgestattete Küche (samt Geschirrspüler und Backofen), WLAN, TV, Bluetooth Lautsprecher, je Haus 2 Duschbäder, Waschmaschine, Sonnenterrasse mit Möbeln, Holzkohlengrill, Heizung, Parkplatz, 50 m bis zum Wasser, Haustiere erlaubt auf Anfrage

Charming
Charming Luxury
Luxury

Zwei weitere Häuser werden diese Kollektion bald ergänzen, verrät Markus. Ein weiteres Kolonistenhaus, der Seevogelhof. Sowie einen kleinen maritimen Bungalow aus den 60er Jahren, genannt Bay Cabin.

Lage der Pommernhäuser

Jedes Pommernhaus hat eine andere und einzigartige Lage, jedoch sind sie alle im Riether Winkel beheimatet, genauer in den Orten Rieth, Ahlbeck und Altwarp. Dieser Teil von Mecklenburg-Vorpommern im hohen Nordosten Deutschlands, liegt direkt am Neuwarper See, eine Bucht des Stettiner Haffs. „Selige Ruhe, scheinbar endlose Weiten und unberührte Naturvielfalt sind die Attribute, die diese touristisch noch weitgehend unentdeckte Region beschreiben“, meint Markus und dem möchte ich mich anschließen.

Tipps von Gastgeber Markus

„Was mich von Anfang an an dieser Gegend hier faszinierte und anzog, war und ist immer noch eben diese Abgeschiedenheit und die unmittelbare Naturnähe und -vielfalt. (…) abends bei einem Glas Wein auf der Terrasse der Ruhe und der fast schon unwirklichen Stille der Landschaft zu lauschen, ist ein magisches Erlebnis.“

  1. „Geführte Inselwanderung in der warmen Jahreszeit mit dem Vogelwart auf dem Riether Werder, einer geschützten Vogelinsel auf dem Neuwarper See. Hier brütet jedes Jahr im Frühjahr Deutschlands größte Lachmöwenkolonie mit über 12000 Brutpaaren. Unzählige, auch seltene Vogelarten wie zB. Pirol und Wiedehopf trifft man hier an. Allein schon die Überfahrt mit dem Stahlhoyer ist ein Erlebnis. Übrigens ist ein Besuch der Insel auch im Winter möglich, immer dann, wenn bei langem anhaltendem Frost der flache See zufriert und man zu Fuß zur Insel laufen kann!“
  2. Kanutouren in den Sonnenuntergang oder bei Vollmond.“
  3. Naturführungen durch Wald und Wiesen sowie hoch zu Ross.“
  4. „Aussichtstürme in Rieth-Stiege (über den Neuwarper See bis Usedom) und Ludwigshof (über den abgelassenen Ahlbecker See, heutiges Fenn) – grandiose Natur und weite Sicht!“
  5. „Radrundtour um den Neuwarper See über den ehemaligen Kleinbahndamm Rieth – Neuwarp (Nowe Warpno, Polen) – Altwarp – Rieth mit Kutterfähre zwischen Neuwarp und Altwarp, die polnischen Cepeliny (mit Quark oder Hackfleisch gefüllte längliche Kartoffelklöße) im Neuwarper Strand-Imbiß sind unbedingt zu empfehlen! Dazu vielleicht ein Tyskie Piwo auf den Durst – Nazdrowie!“
  6. Ausflug in die Hansestadt Greifswald mit mittelalterlichem Marktplatz, Pommersches Landesmuseum, Museumshafen, Klosterruine Eldena, Caspar-David-Friedrich-Zentrum und Dom St. Nikolai.“
Anja Fischer am Tisch sitzend und schreibend

Anja Fischer

Gründerin und CEO von Glücksmomente Charmingplaces

Anja entdeckte als Reiseveranstalterin über 20 Jahre schöne Orte. Heute teilt sie nicht nur „Charmingplaces“ mit Ihnen sondern auch Insider Adressen, Geheimtipps für spannende Erlebnisse, sie kocht für Sie und erzählt Ihnen von besonderen Begegnungen und Momenten.

Mehr über Anja erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Anfrage für ein persönliches Angebot

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung