Type and press Enter.

„Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen“

Doku Mecklenburg Vorpommern

Diesen Beitrag als Podcast hören

Titelfoto: Jörg Blobelt, Sponholz Rittergut Herrenhaus, CC BY-SA 4.0

H Sie sich schon mal gefragt, wie es wohl wäre, die alten Mauern eines dem Verfall geweihten Hauses wieder bewohnbar zu machen? Diese Frage kam mir mehr als einmal. Von jenen Gebäuden geht eine eigentümliche Faszination aus, finde ich. Jeder Ruine würde ich gerne entlocken, welche Menschen hier ein- und ausgegangen sind und ich suche nach Spuren, die mehr über das vergangene Leben an diesen Orten erzählen. Meist kann man noch alte Türstöcke oder die Umrisse eines Kamins entdecken und mit viel Glück steht irgendwo ein barockes Inventar aus vergangener Zeit, zugedeckt von einer Jahrzehnte alten Staubschicht.

Was mich davon abhielt, über eine Antwort auf diese Frage nach Wiederbelebung eines solchen Hauses weiter nachzudenken, waren natürlich jene Faktoren: Zu groß, zu teuer, zu viel Risiko. Und die Verantwortung. Und die Gebundenheit. Und die Kompetenz. Denn einem solchen Gemäuer seine Geschichte zu entlocken, ist in der Regel nicht nur mit Auffrischung und Instandsetzung verbunden, sondern meist auch mit dem Befreien von Bauarbeiten vergangener Dekaden. Dazu die Fragen, wo modernisiert werden und wo Ursprüngliches bewahrt werden sollte.

Von Menschen, die trotz dieser Herausforderungen die Entscheidungen für ein solches Haus gefällt haben, erzählt die NDR Dokureihe „Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen“. Jeder Film stellt alte Guts- und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern vor die Linse, deren neue Besitzer*innen die Renovierung der Häuser in Angriff nehmen. Über 2000 dieser Häuser stehen auf Grund und Boden des Bundeslandes. Um die 600 sollen mittlerweile wieder touristisch genutzt werden. Der Rest wartet noch auf mutige Retter*innen.

Um die geht es in den Doku-Filmen auch vorrangig. Das Besondere an der Reihe ist außerdem, dass die Protagonist*innen teilweise über mehrere Jahre und über die Folgen weg bei ihrer Arbeit begleitet werden. Denn eines wird schnell klar: So ein Haus ist ein Projekt auf Lebenszeit und wird zum Mittelpunkt des Alltags der neuen Gutsfrauen und Gutsherren. Die Filme porträtieren nicht nur die verschiedenen Hindernisse, Arbeitsschritte und Entscheidungen, die die Renovierenden treffen müssen, sondern geht auch auf deren Motivationsgründe und ihr Gefühl zu den alten Häusern ein. Das ist mindestens so spannend, wie dabei zuzugucken, was unter dem abgeschlagenen Putz zum Vorschein kommt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Mittlerweile sieben Folgen „Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen“ gibt es zu sehen. Die Letzte stammt aus dem Frühjahr 2021. Ich selbst habe die Dokureihe vorletztes Jahr während meiner Zeit in Mecklenburg-Vorpommern entdeckt, als ich mehr über die alten Häuser erfahren wollte. Neben den Themen rund um Häuser und Menschen vermitteln die Bilder auch hervorragend die Stimmung des Landes und die Lebensart der Menschen, finde ich. Eine große Empfehlung für alle, die eine Antwort suchen auf die Frage, wie es wohl wäre, die alten Mauern eines dem Verfall geweihten Hauses wieder bewohnbar zu machen. Oder einfach ein bisschen Meck-Pomm auf dem Sofa erleben wollen.

Doku „Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen“ anschauen

Einige Folgen von „Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen“ können Sie direkt auf der NDR Webseite sehen. Allerdings ist über die Suchfunktion nicht klar, um welche Folge der Serie es sich handelt. Aktuell ist dazu auch eine Playlist auf YouTube mit allen Folgen verfügbar. Auskunft über Folgen und Reihenfolge gibt außerdem diese Seite.

Lea Biermann

Lea Biermann

Redaktion

Seit vielen Jahren schreibt Lea für Redaktionen & Unternehmen.
Bei Glücksmomente Charmingplaces erzählt Lea am liebsten über Menschen und ihre Leidenschaft, sowie Bücher oder Filme, die direkt ins Herz gehen.

Mehr über Lea erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung