Type and press Enter.

Wirts‘Hochalm: edler Hüttenzauber

Chalet Ferienhaus Kitzbühel - Wirts'Hochalm

Freistehendes Chalet aus Holz in den Tiroler Bergen direkt an der Skipiste für bis zu 8 Personen | Österreich | Tirol | Jochberg bei Kitzbühel

Header-Foto: © Michael Werlberger

Nicht einmal Google Maps kennt diesen Ort. Nur mit Skiern an den Füßen oder mit dem Skidoo ist das romantische Holzhaus zu erreichen.

Der weiße Schnee liegt wie eine flauschige Decke über den Wiesen, überzuckert die Berge und macht die Alm einig mit ihrer Umgebung.

Eine Idylle, wie wir sie sonst nur aus romantischen Liedern kennen.

Die Wirts’Hochalm (Chalet Ferienhaus Kitzbühel) buchen?

Fragen Sie gerne direkt beim Gastgeber mit dem Stichwort charmingplaces nach Ihrem individuellen Angebot. So genießen Sie Bestpreis-Garantie und die einmaligen Vorzüge der persönlichen Beratung.

Vorteile mit Glücksmomente Charmingplaces sichern

Immer die Ersten am Berg!

Hüttenzauber wird mit dem Urlaub auf der Wirts’Hochalm zur greifbaren Realität. Ganz für sich allein steht die Almhütte und dabei direkt an der Skipiste – ein echtes Bergerlebnis!

Der Blick in die Hohen Tauern von hier aus ist unbeschreiblich. 200 Höhenmeter unterhalb der Bärenbad-Alm scheint es, als wäre sonst niemand auf dem Berg.

Die Wirts’Hochalm schenkt das Privileg, immer als Erste und Letzte am Berg zu sein.

Die Zeit scheint stillzustehen

Die Wirtsalm und Eigenjagd am Bärenbadkogel sind seit hunderten Jahren im Besitz der Wirtsfamilie Hochfilzer. Und seit ewigen Zeiten existierte hier auch eine Hütte, die seit 100 Jahren vermietet war.

Oswald Hochfilzer und seine Frau Katharina erbauten die neue Wirts’Hochalm nach dem Vorbild dieser originalen Hütte – ein Panoramafenster durfte beim Neubau allerdings nicht fehlen.

Die Angusrinder der Familie verbringen den Sommer hier oben und der Senior Chef Hochfilzer kümmert sich als leidenschaftlicher Jäger um das Wild.

Auch zwei Teiche mit Fischen und Edelkrebsen gibt es und ein Kitzbüheler Imker bringt jedes Jahr einige Bienenstöcke auf die Alm. Pilze und Beeren wachsen direkt an den Hängen und werden mit Hingabe gesammelt.

Von diesen authentischen Köstlichkeiten profitieren dann die Gäste im Winter. Das Steak vom Angusrind und die regionalen Spezialitäten aus Tirol werden jeden Abend frisch vom Küchenchef Wolfgang Verhonik zubereitet und mit dem Skidoo zur Hütte gebracht.

Rustikales Flair: ja, aber immer mit Stil!

Der perfekte Tag auf der Alm

Als hätte man den Berg für sich, so fühlt sich jeder Sonnenaufgang an!

Auf der einen Seite geht der Blick auf das herrliche Panorama der Bergwelt und die höchsten österreichischen Berge, auf der anderen führt die Piste vorbei.

So ist jeder Tag perfekt: Zwischen Abfahrten im glitzernden Schnee, Schneeballschlachten, Finnischer Sauna und einem liebevoll zubereiteten Abendmenü vergeht die Zeit wie im Flug und die Woche ist viel zu schnell vorbei.

Die Wirts’Hochalm

Wer hierher kommt, lässt alles im Tal: Auto und Sorgen. Mit Gondel, Lift und Skiern geht es auf die Hütte oder aber man lässt sich direkt mit dem Schneemobil abholen.

Ist die Welt da draußen erst einmal vergessen, kümmert sich die Familie Hochfilzer um den Rest. Sie hat das Gastgeber-Gen im Blut und ist mit Leib und Seele seit Generationen um ihre Gäste bemüht. So kommt das Gepäck ebenso mühelos auf die Alm, wie die das Abendmenü.

Die Auffahrt mit dem Schidoo zur Almhütte ist schon allein für sich ein Privileg. Während alle runterfahren, geht es für die Besucher der Wirts’Hochalm erst so richtig los.

Auch abgeklärte Urlaubs-Profis kommen hier noch mit offenem Mund ins Staunen.

Auf 1685 Meter Höhe scheint der Himmel zum Greifen nah. Die vollkommen aus Holz gebaute Berghütte erobert schon auf den ersten Blick mit ihrem Charme. Sie erzählt von Tradition und Liebe zur Natur.

Und auf der Eckbank um den Kachelofen wird es am Abend so richtig kuschelig.

Aber es herrscht nicht nur rustikales Feeling: Sich nach dem Besuch in der eigenen Finnischen Sauna im frischen Schnee zu wälzen, ist ein SPA-Treatment, das es sonst nicht so leicht zu finden gibt.

Und die kulinarischen Köstlichkeiten lassen ebenfalls nicht auf sich warten. Jeden Tag wird mit dem Schneemobil ein dreigängiges Abendessen angeliefert. Küchenchef Wolfgang Verhonik bringt es eigenhändig durch die Winterlandschaft und erklärt, wie die raffinierten Speisen erwärmt oder finalisiert werden sollen.

Auch für das Frühstück oder den kleinen Hunger zwischendurch sind Kühlschrank und Speisekammer randvoll mit österreichischen Köstlichkeiten. Skifahren macht schließlich hungrig!

Denn direkt hinter dem Haus führt die Skipiste vorbei, die in den ersten Morgenstunden nur den Bewohnern des Chalets zu gehören scheint.

Für einen besonderen Abend können ein Privatkoch und Servicepersonal bestellt werden. Auch alkoholische Getränke werden nach Herzenslust zur Verfügung gestellt und separat abgerechnet.

Wegen der besonderen Gegebenheiten ist die Alm nicht für Menschen mit Behinderung, Kleinkinder und Haustiere geeignet – nur Skifahrer können die Hütte erreichen. Von Dezember bis Ostern für mindestens 4 Nächte in der Nebensaison und mindestens 6 Nächte in der Hauptsaison ist der Zufluchtsort in den Bergen buchbar.

Ausstattung & Service

2 Doppelzimmer, 1 Vierbettzimmer, 1 Badezimmer, großer Wohnraum, voll ausgestattete Küche, Holzherd, Terrasse, Finnische Sauna

gefüllter Kühlschrank für Frühstück und Jause, Bergquellwasser, Sodaautomat, Kaffee, Tee, selbstgemachte Sirupsäfte, kleine Snacks und Schokolade

TV, Sound-System über das Handy (auch auf der Terrasse), W-Lan, Spiele, Bücher und Zeitschriften, Skischuhtrockner, Parkplatz im Tal in Jochberg und Gepäcktransport ins Chalet

Auf Wunsch (gegen Aufpreis): Privatkoch und Servicepersonal, tägliche Reinigung, alkoholische Getränke

Haustiere: nicht erlaubt
Rollstuhlgerecht: nein
Die Unterkunft ist für Kleinkinder nicht geeignet.

Charming
Charming Luxury
Luxury

Lage des Chalets

Geheimtipps von der Familie Hochfilzer

Gastgeberin Katharina Hochfilzer schmunzelt, als wir sie nach den Geheimtipps in ihren Bergen fragen. Man muss sich ja nur umschauen, um zu verstehen, dass allein hierherzukommen in diesen herrlichen Winkel von Tirol südlich von Kitzbühel schon der größte Insider-Tipp ist.

Sie erzählt: „Ich liebe das Gefühl, wenn dieser Ort die abgeklärtesten Menschen zum Staunen bringt und sich nach ein paar Tagen eine unendliche Zufriedenheit und Ruhe breit macht. Das muss man schon selber erleben. In Worte fassen lässt sich das nicht!“

Deshalb empfiehlt Katharina auch, einen der tollen Bergführer zu buchen, der die Gäste direkt an der Hütte abholen kommt. Ob Skitour oder Rundwanderung – je nach Anspruch und Wünschen kommt so ein tiefer Kontakt mit der Natur zustande.

Für die Ausrüstung ist gesorgt und es wird alles gebracht, was die Gäste sich wünschen: Schaufeln für die Kids, Skier, Schlitten, Schneeschuhe etc. Wunschlos glücklich ist das Motto und nichts macht Katharina und Oswald Hochfilzer ihrerseits froher, als die Gäste zufrieden zu sehen.

Das Fazit

Die Wirtshochalm ist ein Urlaubsort für Reisende, die denken, sie hätten schon alles gesehen und die sich zu etwas Besserem belehren lassen wollen. Niemand kann dieser Bergidylle widerstehen!


Lydia Stöflmayr

Lydia Stöflmayr

Texterin & Autorin

Lydia ist freie Texterin, Autorin und Dolmetscherin. Sie liebt es, neue Sprachen, Kulturen und Mentalitäten kennenzulernen. Dabei spielt Sprache eine wesentliche Rolle und eben vor allem die richtigen Worte zu finden. Diese Aufgabe hat sie zu ihrer Profession gemacht.

Mehr über Lydia erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihre Anfrage für ein persönliches Angebot

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung