Type and press Enter.

Natur-Abenteuer im Zillertal für die ganze Familie

Zillertal Geheimtipps

Titelbild: © Zillertal Arena / Johannes Sautner

Immer wenn die Jahreszeit wechselt, fällt es mir auf: Die Zeit rennt. Es ist ein allseits bekanntes Phänomen und es versetzt  mich in Staunen. Als Kind schien mir der Frühling, Herbst oder selbst Advent unendlich lange. Knospen, die sich Tag für Tag aus Ästen schieben. Der bunte Blätter-Teppich, der in der tiefen Sonne leuchtet. Die Sehnsucht nach den ersten Schneeflocken. Ich erinnere mich an das Gefühl von Rinde unter meinen Händen. Das minutenlange Beobachten von kleinem Getier, das Grashalme erklimmt. Die glatte Oberfläche von Kastanien. Die winzigen kristallenen Arme einer Schneeflocke.

Es sind Momente, die einem die erwachsene Eile oft raubt. Mit etwas Bewusstsein kann man sie sich ab und zu nehmen. Geschenkt bekommt man sie jedoch nur, wenn man Zeit mit Kindern verbringt. Die Selbstverständlichkeit, mit der sie sich in den kleinsten Dingen verlieren, in Beobachtungen, Spielen oder Geschichten, im-Moment-sind, wie man so schön sagt. Der große Geheimtipp, um die Zeit anzuhalten oder zumindest zu verlangsamen.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Dieser Artikel enthält eventuell Empfehlungs-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen oder buchen, erhalten wir keinerlei Provision. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Ein großartiger Ort das zu tun, ist das Zillertal in der österreichischen Region Tirol. Allein die Kulisse lässt einen kurz innehalten und durchatmen. Ein Bilderbuch-Bergpanorama, grüne Weiden, kleine Bäche und große Stauseen. Grasende Kühe und ab und zu eine Holzhütte. Idylle eben. Erwachsene wissen, hier können sie den Nachwuchs springen lassen und abends todmüde ins Bett bringen, während sie selbst den Tag mit einem Buch oder einem Glas Wein in der Sonne genossen haben. Jedoch würden sich die älteren Semester dadurch um einiges an Spaß berauben. Denn das Zillertal ist ein riesengroßer Abenteuerspielplatz.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das Angebot springt einen förmlich an und lässt jedes Kinderherz, und auch das einiger jung gebliebener Erwachsener, hüpfen. Unser Charmingplace Farm Resort Geislerhof ist da keine Ausnahme. Weil es aber noch viel mehr zu entdecken gibt, haben wir die schönsten Tipps vom Zillertal für Sie zusammengestellt.

Wanderung nach Gerlos & Besuch im Abenteuerland

Beinahe vor der Haustür des Farm Resort Geislerhof endet der Erlebnisreichweg Gerlos, eine Familienwanderweg mit zahlreichen Stationen, an denen es etwas zu sehen, fühlen oder riechen gibt. Warum aber nicht einfach umdrehen, alles rückwärts entdecken, denn die Wanderung hat dann ein viel aufregenderes Ziel: Das Abenteuerland Gerlos.

Tatsächlich ist hier für jede*n etwas Abenteuerliches dabei. Neben Waldspielplatz (ich sage nur Trampolin!), Bogenschieß-Parcours, Mountainbike Trail mit 500 m Rundstrecke und Themen-Baumhäusern können Kinder (und ein paar mutige Erwachsene) ihre Schwindelfreiheit im Hochseilgarten erproben.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Auf 10 bis 15 Metern Höhe bewegen sich Kletterfreudige zwischen den Bäumen auf insgesamt 65 Stationen. Spezial-Karabiner garantieren, dass jede*r oben bleibt. Und für die ganz kleinen Gäste gibt es 10 einfachere Stationen, die gemeinsam mit den Eltern entdeckt werden können.

Schön ist, dass alle Aktivitäten in der Natur sind, toll gestaltet und großzügig angelegt wurden. Ein angenehmer Aufenthalt ist also garantiert.

Ins Abenteuerland geht es ca. 10 Min vom Charmingplace mit dem Auto / Die Wanderung dauert circa 1 1/2 Stunden

Ein Tag am Stausee Durlaßboden

Wer gehört auch zu den Wasserratten? Sobald irgendwo auch nur eine Pfütze in Sichtweite kam – als Kind saß ich drin (zum Leidwesen meiner Eltern). Der Stausee Durlaßboden im Zillertal ist hingegen wirklich fürs Plantschen gedacht. Im Sommer wird er angenehmene 21 Grad warm und für Wasserscheue gibt es Tretboote, Kajaks oder sogar Stand up Paddle Boards.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Der Rundweg um den Stausee wird ebenfalls empfohlen und es gibt zahlreiche Möglichkeiten zur Einkehr.

Vom Charmingplace aus eine halbe Stunde mit dem Auto

Wanderung zur Latschenalm

Die Latschenalm erwartet kleine Besucher*innen nicht nur mit einem großen Spielplatz, inklusive Kleintier-Zoo. Von der Bergstation der Isskogel Bahn aus können Familien gemeinsam den Kinderspielweg zur Alm entdecken. Auf dem finden sie neben verschiedenen Spielplätzen auch schön aufbereitete Informationen über die Pflanzen- und Tierwelt des Zillertals.

Ca. 20 Min vom Charmingplace aus mit dem Auto zur Bergstation Isskogl

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Erlebniswelt Fichtenschloss

Eine Überraschung wartet an der Bergstation der Rosenalmbahn. Auf einem über 5000 qm großen Areal finden Gäste das Fichtenschloss, ein Klettergerüst der besonderen Art. Vier begehbare Türme zum rutschen, werkeln, klettern oder in 18 Metern Höhe die Ferne entdecken. Auf dem Gelände verstecken sich außerdem noch ein Hägemattenwald, ein Wasserlabyrinth oder der Fichtensee mit Aktivitäten wie Stand Up Paddeln und vieles mehr.

Mit dem Auto 20 Minuten zur Rosenalmbahn in Zell am Ziller

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wanderung am Ahorn Berg für Detektive & Vogelfreunde

Ein schönes Ausflugsziel im Zillertal ist der Ahorn Berg, den man mit der Mayrhofener Bergbahn erklimmen kann. Der Genießerrundweg ist nicht nur Kinderwagen-tauglich, Familien können auch Bollerwagen kostenfrei an der Bergstation leihen. Der Wanderweg führt vorbei am Ahornsee, Bach und verschiedenen Aussichtsplattformen.

Eine besonderes Angebot ist das Hörspielabenteuer, das man hier bequem aufs Handy laden kann. Junge Gäste entdecken spielerisch den Wanderweg anhand einer spannenden Geschichte, während der es viele spannende Rätsel zu lösen gibt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Von der Bergbahnstation aus gelangen Sie außerdem zur Adlerbühne Ahorn, wo im Sommer spektakuläre Shows mit den Greifvögeln stattfinden.

Vom Charmingplaces aus bis zur Bergbahn ungefähr eine halbe Stunde mit dem Auto

In schwindligen Höhen

Echte Mutproben erwarten Kinder und Erwachsene am Klettersteig der Riederklamm in Gerlos. Es gibt verschiedene (geführte) Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zum Canyoning, Klettern oder Schweben. Jawoll, richtig gehört. Mit dem Flying Fox wird in 80 Metern Höhe an einem Seil eingehakt über die Schluchten geschwebt.

Vom Charmingplaces aus 10 Minuten mit dem Auto zur Riederklamm

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Mit dem Dampfzug durch das Zillertal

Die Zillertaler Bergwelt aus einer echten Dampfbahn bestaunen – das erlebt man auch nicht alle Tage. Außerdem gibt es tolle Kombiangebote, mit denen Sie per Zug nach Mayrhofen fahren, dann mit der Bergbahn weiter auf den Ahorn Berg zur Adlershow.

Lea Biermann

Lea Biermann

Redaktion

Seit vielen Jahren schreibt Lea für Redaktionen & Unternehmen.
Bei Glücksmomente Charmingplaces erzählt Lea am liebsten über Menschen und ihre Leidenschaft, sowie Bücher oder Filme, die direkt ins Herz gehen.

Mehr über Lea erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung