Type and press Enter.

Azienda Agricola Benjamin Zidarich

Benjamin Zidarich - Weintipp Friaul-Julisch Venetien

Diesen Beitrag als Podcast hören

Weine geprägt von Wind, Kalkstein und roter Erde

Hoch über dem Golf von Triest, im kleinen Dorf Prepotto, im Herzen des Carso (Karst) und inmitten einer wildromantischen Vegetation, die dem kalten Wind und der heimischen Bora trotzt, liegt das Weingut von Benjamin Zidarich.

Die Ortschaft Prepotto hat etwa 740 Einwohnern und liegt ganz im Nordosten von Italien in der Region Friaul-Julisch Venetien, fast direkt an der Grenze zu Slowenien. Hier hat der sympathische Winzer im Jahr 1988 den elterlichen Landwirtschaftsbetrieb übernommen, ihn im Laufe der Jahre von einem halben auf acht Hektar erweitert und seine ganz persönliche Vision vom Weinbau verwirklicht.

Das Land, das er zukaufte, war karg und von der Bora gebeutelt, die mit Windgeschwindigkeiten bis zu 120 km über die steinigen Böden auf 280 m ü.d.M. fegte. Er bepflanzte die Weinlagen, die historische Namen tragen, wie Prulke, Ruje oder Lehte, mit autochthonen Reben, teils nach der klassischen Guyot-Reberziehung, teils nach der traditionellen niedrigen Buscherziehung (Alberello oder Gobelet), mit lediglich 3 Trieben.

Seine Weine sind nicht biologisch zertifiziert, wer jedoch den Karst, das danach benannte Weinbaugebiet Carso und die nachhaltig bearbeiteten Weinlagen von Benjamin Zidarich kennt, fragt nicht nach einem Bio-Siegel.

Einweihung des neuen Weinkellers im Jahr 2009

Nachdem die Weinberge in seinem Sinne gerichtet waren, begann der leidenschaftliche Karstwinzer einen neuen Weinkeller zu bauen. Fünfundzwanzig Meter tief ließ er in den Fels graben, um seinen Traum von einem unterirdischen Keller auf mehreren Ebenen zu verwirklichen.

Da ist zum einen der Keller für Bearbeitung der Trauben, dann gibt es Bereiche mit einem natürlichen Steingewölbe für die Reifung und einen Verkostungsraum, verbunden mit einem höher gelegenen Bereich, der eine fantastische Sicht auf die Weinberge und das Meer am Horizont bietet.

Der gesamte unterirdische Bereich, den der Architekt Paolo Meng, nach den Ideen von Benjamin Zidarich, in acht Jahren gestaltet hat, erstreckt sich auf 1200 Quadratmeter.

Zeit und Geduld prägen diese regionalen Weinpersönlichkeiten

Alle Weine, die Benjamin Zidarich auf dem Karst in mühevoller und geduldiger Arbeit produziert, haben einen unverwechselbaren Charakter. Das Außergewöhnliche seiner Weine entsteht in den Böden, die im unteren Bereich aus wasserdurchlässigem Kalkgestein bestehen und mit einer tiefroten, eisenhaltigen Erde bedeckt sind.

Hinzu kommt seine Vorliebe für die Maischegärung, die er perfekt beherrscht, und die den Weinen diese unverwechselbare einzigartige Persönlichkeit verleihen. Alle Weine werden in Fässern aus slowenischer Eiche spontanvergoren und reifen auch darin.

Lediglich die Weine der Linie Kamen – steht für Stein – werden in fünf, speziell für ihn gefertigten Behältern aus heimischen Steinen, ausgebaut. Die Kamen-Weine sind exzellente Zeugnisse einer vergangenen Zeit und hinterlassen bei Weinliebhabern einen unvergesslichen Eindruck.

Dennoch sind seine Weine keine Orange-Weine und sie sind auch nicht oxidiert. Die Weine sind puristisch, lebendig und faszinieren den Gaumen. Grundsätzlich füllt Benjamin Zidarich die Weine naturtrüb, also nicht filtriert, mit einem sehr niedrigen Schwefelgehalt, ab.

Es sind Weine, die die Natur am Karst und die Leidenschaft des Winzers brillant widerspiegeln. Spektakuläre Weine für Menschen mit Sinn für Natürlichkeit und Wertschätzung für die bewundernswerte Arbeit des Winzers. Regionale Weine mit einem unnachahmlichen Charakter.

Die Weine von Benjamin Zidarich

Die heimische weiße Vitovska-Rebe nimmt die größte Fläche seiner Weinberge ein, gefolgt von Malvasia und der autochthonen roten Rebsorte Terrano. Daneben hat er einige Rebflächen mit Merlot und Refosco dal peduncolo rosso, einer typischen roten Friauler Rebsorte, sowie etwas Sauvignon Blanc bepflanzt.

Sein Weinangebot teilt er in drei Qualitätsstufen ein

Zidarich green – steht für Weine von jungen Weinstöcken, dazu gehört natürlich ein Bianco aus Vitovska, eine rote Cuvée aus Terrano und Merlot sowie Zi-Da Ter, ein typischer Rotwein vom Karst.  

Linea Classica – Dazu gehört ein Wein aus der Rebsorte Vitovska, ein Malvasia, Prulke – eine Assemblage aus Vitovska, Malvasia und Sauvignon sowie Teran-Terrano, ein Rotwein aus der heimischen Rebsorte Terrano, der Dank des Mikroklimas und der roten eisenhaltigen Erde und der zweijährigen Reifezeit den Gaumen begeistert.

Line Collezione – Das sind die Weine, die Benjamin Zidarich lediglich vinifiziert, wenn er mit dem Jahrgang einverstanden war. Da ist z. B. Ruje, eine Cuvée aus Terrano und Merlot aus der Toplage Ruje. Es gibt eine Vitovska Collection, die nur in besten Jahren aus Toplagen und mit der größten Achtsamkeit produziert wird.

Kamen

Der Kamen ist der Cru-Wein von Benjamin Zidarich. Die Wurzeln alter Vitovska-Reben sind tief in den weißen Kalksteinen verankert und die Trauben werden in den eigens für diese Weine angefertigten Behältern aus Kalkstein mazeriert, vergoren und ausgebaut. Damit die Weißweine nicht plump schmecken, werden sie früh geerntet.

Es ist ein Wein für Liebhaber ausgefallener, faszinierender Tropfen: verhalten fruchtig, extrem würzig und mineralisch, dabei samtig am Gaumen. Wichtig ist es den Wein vorher zu dekantieren und keinesfalls zu kalt genießen.

Vitovska Zidarich Carso

Der Weißwein aus der autochthonen Rebsorte Vitovska vom Karst wird mit der Schale mazeriert, wie es normalerweise beim Rotwein üblich ist. Diese Vergärung auf der Schale zieht sich, je nach Jahrgang, bis zu zwei Wochen hin, bevor Benjamin Zidarich dem Wein in einem 300-Liter-Holzfass aus slowenischer Eiche weitere 2 Jahre zum Reifen gönnt.

Abgefüllt in Flaschen wird der außergewöhnliche Wein ohne Filtration auf der Feinhefe.

Der goldgelbe, spannende Wein fordert die Geschmacksnerven und die Neugierde des Genießers. Einerseits präsentiert sich der Weißwein weich mit exotischen Noten, umgarnt von Aromen die an frischen Hefeteig erinnern. Hinzu kommen mineralische Noten und ein Hauch von wildwachsenden Kräutern. Die faszinierende Lebendigkeit, vereint mit den herben Gerbstoffaromen, machen Lust auf ein weiteres Glas.

Gerade mal 12,5 % Alkohol und ein Restzuckergehalt unter 1 g pro Liter fördern die Trinkfreude, vor allem wenn man heimischen Schinken, würzige Wurst oder pikanten Käse dazu genießt. Es mag auf den ersten Blick überraschen, aber der Vitovska von Zidarich ist auch eine gelungene Begleitung zu Sushi und rohem Fisch.

Lassen Sie dem Wein ein wenig Zeit, um sich im Glas zu entfalten, er verändert sich mit jedem Schluck und bringt neue spannende Aromen zum Vorschein.

Der charaktervolle Vitovska von Benjamin Zidarich ist ein Wein für versierte und neugierige Naturweinliebhaber! Ein Wein, der mit seiner beeindruckenden Natürlichkeit einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Bezug der Weine von Benjamin Zidarich

Die Weine von Benjamin Zidarich gibt es hier und bei anderen Weinhändlern, auf Anfrage auch hier.

Monika Kellermann Wein & Genuss - Autorin

Monika Kellermann

Wein & Genuss – Autorin

Monika Kellermann schreibt nicht nur seit vielen Jahren in Artikeln und Büchern über Wein und Genuss. Die Autorin ist auch Expertin für italienischen Lebensstil und kennt die Region rund um den Gardasee besonders gut, da sie dort neben München ihre zweite Heimat gefunden hat.

Mehr über Monika erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung