Type and press Enter.

Ein süßer Schatz aus Triest: Pflaumen-Gnocchi

Pflaumen-Gnocchi - Rezept Triest

Gnocchi kennt jeder, einer mag sie mit einer einfachen Butter-Parmesan Sauce, der andere mit Gemüse. Aber süße Gnocchi?

Gnocchi di Prune (Pflaumen-Gnocchi) sind so eine Spezialität, von der noch nicht jeder gekostet hat. Völlig zu unrecht. Das Gericht, so heißt es in vielen Quellen, findet seinen Ursprung in der böhmischen Küche. Die Italiener aus Friaul-Julisch Venetien waren wohl schwer von den gefüllten Knödeln inspiriert, dass sie sie kurzerhand „italienisiert“ haben.

Der kulinarische Blick über die Grenzen zu den Nachbarn ist in der Region um Triest vollkommen normal. Die Küche von Friaul-Julisch Venetien gleicht einem wahren Schmelztiegel. Griechische, venezianische, slowenische, türkische und jüdische Einflüsse bestimmen noch heute die beliebtesten Gerichte dieser Region. So auch eben diese gefüllten Gnocchi.

Falls man Pflaumen-Gnocchi selbst zubereiten möchte und keine richtig reifen, saftigen Pflaumen bekommt, sollte man unbedingt auf saftige Trockenpflaumen zurückgreifen. Denn der Schatz aus Triest braucht eben richtig süße Früchte und wird dank dieser zu einer wahren Geschmacksüberraschung.

Pflaumen-Gnocchi / für 4 Personen / einfach / Zubereitungszeit 70 Minuten

Weitere Informationen über Triest und Umgebung finden Sie übrigens in diesem Artikel auf unserer Webseite: Triest – die vom Winde verwehte Stadt.

Zutaten für Pflaumen-Gnocchi

800 g mehlige, rote Kartoffeln
50 g Mehl, bevorzugt 00
160 g weiche Butter
60 g Semmelbrösel
1 Eigelb
30 g Parmigiano Reggiano
12 Trockenpflaumen oder frische Pflaumen
100 g brauner Zucker
Zimt
Salz

Zubereitung

Schritt 1: Wenn sie frische, süße Pflaumen verwenden, so waschen Sie diese gründlich und entsteinen sie. Trockenpflaumen in Wasser einlegen, damit sie weicher werden.

Schritt 2: Die Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser gar kochen. Dann abgießen und noch heiß auf eine Gabel spießen und mit einem Messer und der gebotenen Vorsicht pellen.

Schritt 3: Die gepellten Kartoffel durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. 60 g Butter in Flöckchen dazugeben und unterrühren. Nun auch das Ei und das Mehl hinzugeben und unterheben. Den Parmesan reiben und ebenfalls in die Masse geben und unterrühren. Der Teig sollte nicht zu klebrig sein, gegebenenfalls etwas mehr Mehl dazugeben.

Schritt 4: Einen großen Topf mit Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen.

Schritt 5: Nun den Teig in 12 Teile schneiden und zu kleinen Bällchen formen. Jedes Bällchen mit der Hand flach zu einer Scheibe drücken, die größer als eine der Pflaumen ist. Nun eine Pflaume auf die Kartoffelscheibe legen, mit etwas braunem Zucker bestreuen und mit dem Teig die Pflaume verschließen und erneut zu kleinen Kugeln formen und auf ein Stück Backpapier legen. Mit allen anderen Gnocchi ebenso verfahren.

Schritt 6: Nun die Pflaumen-Gnocchi im Salzwasser kochen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. In dieser Zeit ein kaltes Wasserbad vorbereiten, das alle Gnocchi aufnehmen kann. Mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen und im kalten Wasserbad abkühlen lassen.

Schritt 7: Nun die Panade vorbereiten. Dazu die Semmelbrösel mit dem Zimt und dem restlichen Zucker in einer großen Schüssel mischen. Die Gnocchi einzeln mit einer Schöpfkelle aus dem kalten Wasser nehmen, kurz auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und noch feucht rundherum in der Panade wenden. Auf ein Brett legen.

Schritt 8: Die restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die Pflaumen-Gnocchi in der heißen Butter kurz leicht anrösten und heiß servieren.

Angelika Schwaff

Angelika Schwaff

Food Kolumnistin & Reisebloggerin – Autorin

Angelika hat ihre Berufung gefunden und nimmt ihre Leser mit auf kulinarische Reisen. Unter anderem auch die Leser von ZEIT ONLINE. Sie hat Journalistik studiert, als Dokumentarfilmerin gearbeitet und war bis 2012 Pressesprecherin von Germanwings. Noch immer nimmt sie für gutes Essen jeden Weg in Kauf.

Mehr über Angelika erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung