Type and press Enter.

Oh-oh, hohe Berge – Tiroler Bergkäsesuppe

Tiroler Bergkäsesuppe - Rezept Tirol

Als ich vor ein paar Jahren ein Wochenende an der Zugspitze verbrachte, wurde mein Aufenthalt von einem Ohrwurm begleitet.

Jedes Mal, wenn ich die schneebedeckten Gipfel, einen Wasserfall, einen Bergbauernhof oder auch nur eine besonders hübsche Kuh sah, trällerte Fräulein Menkes Stimme in meinem Ohr „Ich brauch’ den Auerhahn, die Gams’, das Reh, Bergwelt-Idylle und ewigen Schnee, Natur, ganz pur, ganz nah am Himmel.“ – aus dem 80er-Jahre Hit „Hohe Berge“.

Die Atmosphäre hier in Tirol, ganz im Westen von Österreich, hatte mich in ihren Bann gezogen. Die Natur im Herzen der Alpen war so unberührt schön, die Ausblicke, die Luft, die Seen und Wiesen zogen alle Register und klopften mich weich.

Ich musste beim Wandern oft einfach stehen bleiben und mich kneifen, um zu verstehen, dass ich nicht in einer Filmkulisse stehe, sondern, dass der Ausblick echt ist. Seufz!

Ich schreibe diese Zeilen übrigens in meiner Berliner Wohnung. Mein Ausblick aus dem vierten Stock eines Altbaus fällt auf eine Schule aus Backsteinen, immerhin steht ein Baum auf dem Schulhof.

Und gerade habe ich die Tiroler Bergkäsesuppe, die ich eben für mich und für Sie gekocht habe, genießen können. Die hat mir wieder Hoffnung gemacht, dass ich bestimmt bald auch wieder so hübsche Berge sehen kann.

Bis dahin muss ich weiter alte Bilder anschauen, deftige Tiroler Gerichte essen und Fräulein Menke hören. “Und ich kauf noch schnell ein Bergkristall und steig’ hinab ins Tal. Oh-oh, hohe Berge…”

Informtionen zum Rezept:
für 3-4 Personen / einfach / Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Zutaten für Tiroler Bergkäsesuppe

200 g guter Bergkäse, am besten natürlich aus Tirol
250 ml Vollmilch
2 El Butter
2 El Mehl
1 Schalotte
1 kleines Glas trockener Weißwein
500 ml Gemüsefond
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, rote Pfefferkörner, Petersilie, Brot

Zubereitung der Tiroler Bergkäsesuppe

Schritt 1: Die Schalotten pellen und fein schneiden, den Käse fein reiben, die Petersilie waschen, trocken tupfen und beiseitestellen.

Schritt 2: Die Butter in einen großen Topf geben und schmelzen. Die Schalottenwürfel darin braten, bis sie leicht glasig sind. Dann das Mehl dazugeben und unter Rühren anschwitzen. Es sollte nicht zu dunkel werden. Vorher mit dem Weißwein ablöschen, weiter rühren und die Milch dazu gießen. Weiterrühren, so dass sich eventuelle Klümpchen auflösen können.

Schritt 3: Sobald die Milch erhitzt ist, den Käse dazugeben und unter Rühren langsam zum Schmelzen bringen.

Schritt 4: Schließlich den Gemüsefond in den Topf gießen, zum Simmern bringen und fünf Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Schritt 5: Die Petersilie grob hacken.

Schritt 6: Die heiße Käsesuppe mit leicht zerstoßenem, rotem Pfeffer und der Petersilie garnieren und mit Brot servieren.


Angelika Schwaff

Angelika Schwaff

Food Kolumnistin & Reisebloggerin – Autorin

Angelika hat ihre Berufung gefunden und nimmt ihre Leser mit auf kulinarische Reisen. Unter anderem auch die Leser von ZEIT ONLINE. Sie hat Journalistik studiert, als Dokumentarfilmerin gearbeitet und war bis 2012 Pressesprecherin von Germanwings. Noch immer nimmt sie für gutes Essen jeden Weg in Kauf.

Mehr über Angelika erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung