Type and press Enter.

Chalets Hunum bei Chiavenna: abschalten und auftanken

Hunum Chalets Chiavenna

Diesen Beitrag als Podcast hören

Langeweile erwünscht… | 2 Bodenständige Design-Chalets für 2-3 Personen vom menschenfreundlichen Projekt Hunum mit Frühstück, Sauna und beheiztem Badebottich | Lombardei | Valchiavenna | Chalets Chiavenna

Valchiavenna genießt eine strategische Lage, schon immer war Chiavenna die „Schlüsselstadt“, die Pforte zwischen Mediterran und Alpin. Der Splügenpass ist einen Ausflug weit weg, der Comer See ebenso und von den edlen Tropfen in den Weinkellern wollen wir an anderer Stelle noch ausführlicher berichten.

Im kleinen Ort Gordona oberhalb von Chiavenna wurde im Jahr 2021 ein leuchtendes Projekt geboren. Mit Hunum kommt der Mensch auf Zehenspitzen als Gast in die Natur, nicht als Eindringling. Mit Blick auf Nachhaltigkeit gebaute und restaurierte Chalets schaffen einen authentischen, menschenfreundlichen Lebensraum.

Natürliche Pflegeprodukte, selbst hergestellter Honig, Bier und frische Eier, alles in Bio-Qualität, kommen von der Landwirtschaft Hunum. In einem positiven Kreislauf schenkt die Natur den Gästen erstklassige Produkte und wunderbaren Wohnraum, Ruhe, Platz für Besinnung und genug Grund, sich in das Valchiavenna zu verlieben.

Ein Chalet von Hunum buchen?

Fragen Sie gerne direkt beim Gastgeber mit dem Stichwort charmingplaces nach Ihrem individuellen Angebot. So genießen Sie Bestpreis-Garantie und die einmaligen Vorzüge der persönlichen Beratung.

Ein kleines Extra für Charmingplaces Gäste

Nennen Sie bei Buchung das Stichwort “Charmingplaces” und Sie erhalten als Special:
Einen charmanten Willkommensgruß

Charming, weil…

  • Maximale Verbindung zur Natur
  • Nur das Beste vom Besten: Kulinarik, Design und Architektur
  • Ein naturfreundliches und menschenfreundliches Projekt
  • Charme mit viel Substanz

Nur das Beste, aus Prinzip

Gründer von Hunum ist Luca Capurso. Der Designer war nach großem Erfolg in den USA, aber auch nach langer Ruhelosigkeit, 2019 wieder in seine Heimat zurückgekehrt. Die Covid-Lockdowns erinnerten ihn an seine Wurzeln als Kind auf einem Bauernhof in Apulien: An das Rauschen der Blätter, den Duft von warmem Heu und die Aromen von Zutaten, die mit Liebe und Sorgfalt unter dem wachsamen Auge erfahrener Landwirte wachsen.

So entstand Hunum: Ein ganzheitliches Projekt, mit dem Luca zeigen will, dass nachhaltige Landwirtschaft, Architektur und Tourismus aufeinander bauen können. Er betreibt einen immensen Aufwand, um die besten Produkte für seine Gäste zu bekommen und ihnen ein besonderes Erlebnis zu ermöglichen.

Die wunderschönen Chalets, mit Naturmaterialien gebaut und eingerichtet, hat er selbst designt. „Mut zur Ruhe“ ist das Motto, gesunde Langeweile ist erwünscht.

Die Chalets von Hunum bei Chiavenna

Chalet H-386

Das Chalet H-386 ist in die Landwirtschaft von Hunum eingebettet, es war das erste der Chalets und bleibt das Herzstück des Projekts. Der kleine Wald rundherum schützt das Anwesen wie ein Filter vor der Außenwelt. Man hat das Gefühl, man sei in einem kleinen Kosmos für sich gelandet, fast wie in Watte gepackt. Eine echte Chalet-Experience inmitten der Natur, ein Ort zum Alleinsein und Freifühlen.

Das kleine Chalet für zwei ist vollkommen aus Holz gebaut und die Atmosphäre an das Material gebunden. Ein Liebesnest aus Naturmaterialien von höchster Qualität. Vom Bett aus ist durch das Dachfenster nachts der Sternenhimmel zu sehen, tagsüber geht der Blick durch die Panoramafenster in den Garten. Der bietet absolute Privatsphäre und einen Hot Tub, der durch einen Holzofen beheizt wird.

Wenn man den Hügel hoch geht, ist der Comer See zu sehen. Später wird hier noch eine eigene Plattform für Yoga und Sternenbeobachtungen mit einem Astrologen entstehen. In der Zwischenzeit können die Gäste in Eigenregie den Frieden hier oben genießen und yogieren, meditieren oder nachts Sternschnuppen zählen.

Chalet Baita H-311

Ganz neu in der Vermietung seit dem Jahr 2024 ist diese gemütliche Hütte auf dem gleichen Grundstück wie Chalet H-386, jedoch auf einer eigenen Waldlichtung gelegen mit viel Privatsphäre.

Das Chalet ist auf zwei Ebenen angeordnet. Im Erdgeschoss befindet sich ein helles Wohnzimmer, das auf eine große Terrasse mit einer Badewanne führt, die mit einem Holzofen und einem bequemen Tisch aus einer Kastanie aus dem Hunumer Wald beheizt wird.

Das helle Schlafzimmer mit doppelter Deckenhöhe befindet sich im ersten Stock und bietet einen Blick auf den privaten Garten. Es gibt einen abgesetzten Arbeitsbereich im Zimmer, und vom imposanten Fenster aus kann man ein atemberaubendes Panorama bewundern!

Ausstattung & Service

Hunum – Chalets Chiavenna

Chalet H-386: Küchenzeile, Frühstück bestehend aus Hunum-Produkten, Kaffeemaschine, eigene Ruhezone, Pflegeprodukte, Bettwäsche aus Bio-Baumwolle, Heukissen und Baumwollkissen, Bluetooth Lautsprecher, privater Garten, beheizter Badebottich, schnelles W-Lan, Ladestation für E-Autos

Chalet Baita H-311: Küchenzeile, Frühstück bestehend aus Hunum-Produkten, Kaffeemaschine, eigene Sauna, Ruhebereich, beheizter Badetbottich auf der Terrasse,  Pflegeprodukte, Bettwäsche aus Bio-Baumwolle, Heukissen und Baumwollkissen, Bluetooth Lautsprecher, privater Garten, schnelles W-Lan, Ladestation für E-Autos

Auf Anfrage: Führung mit Weinverkostung, Yoga, Picknickkorb, romantisches Abendessen, Kochkurs, Keramik-Workshop, Aquarell-Workshop, Flughafen-Transfer

Haustiere: Haustiere sind nicht erlaubt.
Barrierefrei/rollstuhlgerecht: Die Chalets sind nicht barrierefrei.

Charming
Charming Luxury
Luxury

Slow Life, Slow Food

Intim und aufmerksam. So kommt das Essen in die Chalets und ist schon fast als Event zu werten. Luca Capurso sagt, dass für ihn Gaumenfreuden und die Qualität der Zutaten extrem wichtig sind. “Wie man auch an meiner Leibesfülle sehen kann” , erklärt er schmunzelnd. Er hat sich deshalb in die Gast-Perspektive versetzt, als er das kulinarische Angebot zusammenstellte. Er liebt es zu kochen und betreibt immensen Aufwand, um stets die allerbesten Zutaten zu verwenden. Diese Hingabe kann man erschmecken, wahre Glücksmomente erwarten den Gast. Jeden Tag ändert sich das Menü und auf Spezialwünsche wird nur allzu gerne eingegangen.

Einige Basics, wie Milch und Säfte, sind schon bei der Anreise im Haus zu finden. Der Kaffee, in Italien als Grundnahrungsmittel an erster Stelle, kommt von einer Rösterei in Chiavenna, die Kaffeemaschine in der Küche ist von Gaggia.

Für das Frühstück kommen Produkte aus der Landwirtschaft Hunum (selbstverständlich alle Bio-zertifiziert) im Korb direkt an die Haustüre. Dazu gibt es kleine Kuchen und Muffins, Eierspeisen, Käse, Aufschnitt, Gemüse, frische Butter und selbst gebackenes Brot.

Auch im Korb gibt es alles Notwendige für ein Picknick oder einen Light Lunch: Bruschette, Schafskäse, Waldbeeren und Bresaola kann so ein Gourmet-Körbchen enthalten. Das Dinner wird auf Wunsch ebenfalls an die Haustüre geliefert. Noch besser ist aber das romantische Abendessen unter den Bäumen im Obstgarten von Hunum. Das Menü wird vom Privatkoch auf die eigenen Wünsche abgestimmt und mit einer passenden Weinauswahl vervollständigt.

Die Umgebungstipps von Luca Capurso

  • Der erste Insider-Tipp von Luca Capurso dreht sich – wie könnte es anders sein – um die Kulinarik. Die Wurstwarenläden der Gegend mit Bresaola, Ziegenschinken und anderen Delikatessen sind seine Empfehlung.
  • Natürlich darf Sightseeing in der Altstadt von Chiavenna nicht fehlen.
  • Zu Fuß oder mit dem Boot ist die romanische Kapelle Fedelino am Novate-See zu erreichen.
  • Authentische Bergdörfer stellen ein Highlight des Valchiavenna dar: Savogno, Foppo, Voga und Sant’Antonio sind nur einige von ihnen.
  • Die Wasserfälle von Acquafraggia in Borgonuovo haben einst schon Leonardo da Vinci beeindruckt. Sie sind von weitem zu sehen und bieten ein wunderbares Naturschauspiel.

Wie gemacht für…

Erwachsene, Paare, Erholungsbedürftige, Naturfreunde, Kulinarik-Fans

Wichtige Entfernungen

  • 15 Minuten nach Chiavenna
  • 1,5 Autostunden nach Mailand
  • Comer See etwa 30 Kilometer
Lydia Stöflmayr

Lydia Stöflmayr

Texterin & Autorin

Lydia ist freie Texterin, Autorin und Dolmetscherin. Sie liebt es, neue Sprachen, Kulturen und Mentalitäten kennenzulernen. Dabei spielt Sprache eine wesentliche Rolle und eben vor allem die richtigen Worte zu finden. Diese Aufgabe hat sie zu ihrer Profession gemacht.

Mehr über Lydia erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert