Type and press Enter.

Zimmer mit Seeblick: Hotel Rivalago

Geheimtipp Isoesee Charmingplace Rivalago

Hotel mit 33 Gästezimmern, Iseosee, Lombardei

Aufstehen, ans Fenster gehen, staunen.. damit sollte jeder Ferientag im Hotel Rivalago beginnen. Genau gegenüber von der Monte Isola, direkt am See gelegen, ist die Aussicht vom Hotel aus einfach traumhaft. Obwohl bei diesem morgendlichen Ausblick der Tag schon perfekt erscheint, sollten sie nicht allzu lange zögern. Mein Geheimtipp: Ab in die Badeklamotten, die Treppen runter, dann durch den Garten und nun öffnen Sie das kleine Türchen vom Zaun und gleiten über wenige Stufen in den See und schwimmen dann in großen Zügen durch das erfrischende Nass, genießen dabei das Geräusch des Wassers, den Blick auf die kleinen Entenfamilien, die ihre Kreise ziehen, die Sonne, die bereits die Monte Isola bestrahlt – eben die wunderbare Idylle, die ihresgleichen sucht.  

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Dieser Artikel enthält eventuell Empfehlungs-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen oder buchen, erhalten wir keinerlei Provision. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Dieses morgendliche Ritual ist für mich Pflichtübung, wenn ich im Rivalago bin und ein Glücksmoment, an dem ich mich noch freue, wenn ich nachher am kleinen Tischchen im Garten das wunderbare Frühstück genieße und mich weiterhin an der wunderbaren Aussicht berausche. 

Antonella und Gianluigi waren zuvor Besitzer einer gut gehenden Pizzeria in Iseo, bis sie sich 2006 entschieden, zu Vollblut – Gastgebern zu werden und in das Hotelgewerbe zu investieren. Statt des schweren und oft etwas verstaubten italienischen Liberty Stils, das zuvor den Stil des Hauses prägte, entschieden sie sich für helles und luftiges Interieur mit leicht provenzalischem Touch und dem unverkennbaren Motto: weniger ist mehr. Die einzigartige Lage und die wundervolle Aussicht benötigen eben kein weiteres schischi, damit hatten sie absolut Recht! 

Die temperamentvolle Antonella ist die Frau an der Front, Perfektion und guter Service sind ihr Credo, ihrem aufmerksamen Auge entgeht nichts. Gianluigi agiert eher hinter den Kulissen, doch sein sympathisches und smartes Wesen füllen ebenso den Spirit des Hauses. Inzwischen arbeiten auch die beiden charmanten Töchter Elisa und Claudia im Hotel, Family Business eben, wie es sich in Bella Italia gehört. 

Da nicht jeder ein Fan von einem Bad im Natursee ist, steht den Gästen natürlich auch ein schöner Pool zur Verfügung, der Frühling und im Herbst auch beheizt ist. Die überschaubare Zimmeranzahl garantiert eine entspannte Atmosphäre und die Lage des Hotels ist so geschützt, dass man hier in Ruhe auf dem Liegestuhl dösen kann und sich ab und zu einen Drink oder einen Snack beim Barista bestellen kann, der hier regelmäßig seine Runden durch den Garten dreht.

Zum Mittagessen gibt es eine kleine Auswahl an Light Lunches im Bistro. Am Abend sitzt man dann bei einem Glas Wein, einem leckeren Aperitivo oder einem feinen Dinner auf der Hotelterrasse und genießt die romantische Abendstimmung. Dolce Vita all’italiana, so muß Urlaub sein! Als kleines Highlight werden die Gäste von Mitte Mai bis in den September an einem Abend in der Woche sogar bis 22 Uhr mit sanfter Live- Musik unterhalten. Hoher Romantikfaktor – versprochen! 

In der Nähe finden sie außerdem unzählige Restaurants für jeden Geschmack. Da das Hotel nur wenige Minuten vom Ortszentrum von Sulzano liegt, erreichen Sie manche Restaurants auch zu Fuß.

Das Hotel Rivalago verfügt über insgesamt 33 Zimmer, davon empfehlen wir besonders die Zimmer mit Blick auf den See, da das zum Charme des Hauses gehört. Besonders schön sind die 5 Junior Suiten im 3. Stock mit eigener großer Terrasse zum See hin. Definitiv sind das meine Lieblingszimmer, doch sind diese meist früh ausgebucht. 5 Zimmer haben einen kleinen französischen Balkon mit Blick auf den See und 7 Zimmer haben ein Fenster zum See. Daneben gibt es noch 6 sehr schöne Apartments, die in der Dependence direkt neben dem Hotel liegen, ebenso sehr empfehlenswert. Viele Fotos dazu finden Sie auch auf der Hotelwebsite direkt. 

Unser Fazit: Das Hotel Rivalago bietet von allem etwas: eine fantastische Lage am See, gute Ausstattung, herzliche Gastfreundschaft, Fußnähe zum Ort, mit der Franciacorta eine spannende Weingegend in der Nähe und nicht zu vergessen, die berühmten Städte Verona, Bergamo und Brescia sind von hier aus gut zu erreichen.

Ausstattung

Garten, direkter Seezugang, beheizter Swimming-Pool ca. 6 x 12 m, Bar, Bistro, überdachter Parkplatz (gegen Gebühr)

Charming
Charming Luxury
Luxury

Kontaktdaten für Ihre Anfrage

RIVALAGO S.R.L. 
Via Luigi Cadorna, 7
25058 Sulzano

+39 030985011

Hier buchen

Lage

Google Maps Link

Anjas Geheimtipps rund um das Rivalago

Ein Must – Mieten Sie ein Motorboot und verbringen den Tag auf dem See
Sie können die Reservierung direkt an der Hotelrezeption vornehmen. Sie werden dann mit dem Motorboot am Hotelsteg abgeholt und zur Mietstation gefahren. Dort erfolgt die unkomplizierte Übergabe und los kann’s gehen. Ein wirklich wunderschönes Erlebnis mit sehr gepflegten Booten, für die man keinen eigenen Motorbootführerschein benötigt (40km/h). Wir haben für einen Tag circa 150,- € bezahlt + Sprit. Zurück gehts dann auch wieder per persönlichem Shuttle direkt ans Hotel.

Ein Ausflug in die Franciacorta, die sogenannte “italienische Champagne”
Weine von höchster Qualität, die nach dem Vorbild der französischen Champagne gekeltert werden. Dabei setzen die lombardischen Winzer auf ihre eigene Identität und schufen mit der Marke Franciacorta DOCG eine neue Realität in der Welt des Weins. Mit viel Erfolg! Fragen Sie Antonella oder Gianluigi nach Winzeradressen, die beiden haben sehr gute Kontakte!

Ein Ausflug auf die Monte Isola
Direkt von Sulzano aus, wenige hundert Meter vom Hotel entfernt, legen regelmäßig Boote auf die Monte Isola ab, die Überfahrt dauert 5 Minuten. Es handelt sich mit einem Umfang von rund 9 km um die größte Insel in einem südeuropäischen Binnengewässer. Die Bewohner dürfen nur Mopeds und Motorroller nutzen. Mieten Sie sich ein Rad und umfahren Sie die Insel. 

Mehr über die kleinen Fischerdörfer, schöne Aussichtspunkte, spannende Geschichten und viele Geheimtipps rund um den Iseosee erfahren Sie in diesem Artikel

Diesen Beitrag als Podcast hören

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Podcasts via Libsyn zu laden.

Inhalt laden

Anja Fischer

Anja Fischer

Head of Glücksmomente Charmingplaces

Anja entdeckte als Reiseveranstalterin über 20 Jahre schöne Orte. Heute teilt sie nicht nur „Charmingplaces“ mit Ihnen sondern auch Insider Adressen, Geheimtipps für spannende Erlebnisse, sie kocht für Sie und erzählt Ihnen von besonderen Begegnungen und Momenten.

Mehr über Anja erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden