Type and press Enter.

Wandern, Radeln und Entdecken

Rottal Tipps Niederbayern

Das Drei-Bäder-Dreieck ist vor allem berühmt geworden wegen der vielen Golfplätze und der heißen Quellen, aber das ist längst nicht alles. Die zauberhafte, unverfälschte Landschaft des Rottals mit den verstreut gelegenen bäuerlichen Vierseithöfen, den kleinen Dörfern und der durch die saftigen Wiesen schlängelnden Rott lädt zum Wandern, Radfahren und zum Relaxen ein.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Dieser Artikel enthält eventuell Empfehlungs-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen oder buchen, erhalten wir keinerlei Provision. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Erlebnisreiche Wanderungen

Entdecken Sie die Schönheit des Rottals auf einem der über 80 km langen, gut ausgeschilderten Wanderwege, die fast nie asphaltiert sind und Ruhe und Entspannung garantieren. Sehenswerte Kapellen oder Kirchen und natürlich Gasthäuser mit schmackhafter Küche und erfrischendem Most säumen die Wege.

Das Bayerische Assisi

Auch „deutsches Loreto” oder die „niederbayerische Wieskirche” genannt, ist die Kirche in Sammarei, nach Altötting der größte Wallfahrtsort der Diözese Passau. Es erwartet Sie eine einzigartige Kirche mit einem monumentalen Schnitzaltar. Eigentlich besteht die Kirche aus zwei Kirchen, denn die prunkvolle Wallfahrtskirche wurde über einer kleinen Holzkirche aus dem Mittelalter erbaut. Die kleine Kirche überstand als einziges Gebäude im Ort eine Feuersbrunst und wurde deshalb als Wunder von Sammarei bezeichnet.

Sehenswert und besonders reizvoll finde ich den „Schutzengel der G´schlamperten”. Er befindet sich über dem Altar und beim genauen Hinsehen entdeckt  man, dass es eigentlich der Engel heißen muss. Auch die Flügel sind keine üblichen Engelflügel, sondern Maikäferflügel und in einer Hand hält er einen Trinkbecher und in der anderen zeigt er den Hinguckern einen Vogel. Und weil er auch noch zwei verschiedene Schuhe anhat, ist er eben der Schutzengel der G´schlamperten.

Der vielseitige Klosterbesuch

Klöster, Kirchen und Kapellen gibt es in und um Bad Birnbach zuhauf. Viele davon sind absolut sehenswert, auch wenn man nicht allzu religiös ist. Absolut sehenswert ist das Kloster Aldersbach mit der faszinierenden barocken Pfarrkirche. Die von den Gebrüdern Asam gestaltete Kirche, gilt als die schönste Marienkirche von Bayern. Ein kulturelles Highlight, das leider zur Zeit wegen Renovierungsarbeiten nur von außen zu besichtigen ist.

Ein Ausflug dahin lohnt sich aber dennoch, denn das Bräustüberl der dazugehörigen Brauerei Aldersbach ist geöffnet. Die Brauerei zählt zu den ältesten Brauereien weltweit. Im windgeschützten Biergarten holt man sich sein Bier selbst an der Schenke in einem Steinkrug und man darf auch die Brotzeit mitbringen. In den historischen Gewölben der Stüberl erlebt man niederbayerische Gastlichkeit.

Eine empfehlenswerte Adresse für Genießer ist das asam im ehemaligen Klosterhof von Aldersbach. Die antiken Räume des Klosters wurden mit viel Fingerspitzengefühl für Tradition und Moderne gestaltet. Die beiden Gastgeber, Josef und Anna Kapser, haben in Toprestaurants in Deutschland gearbeitet, bevor sie sich entschlossen, ihren Traum vom eigenen Restaurant zu verwirklichen. Klassische Gerichte modern interpretiert, köstlich ohne zu viel Chichi. Perfekt für einen genussvollen Urlaubsabend.   

Monika Kellermann Wein & Genuss - Autorin

Monika Kellermann

Wein & Genuss – Autorin

Monika Kellermann schreibt nicht nur seit vielen Jahren in Artikeln und Büchern über Wein und Genuss. Die Autorin ist auch Expertin für italienischen Lebensstil und kennt die Region rund um den Gardasee besonders gut, da sie dort neben München ihre zweite Heimat gefunden hat.

Mehr über Monika erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung