Type and press Enter.

Hofgut Hafnerleiten – Ruheoase direkt am See

Hofgut Hafnerleiten Niederbayern Hotel

Diesen Beitrag als Podcast hören

Gartenhotel mit 10 architektonisch außergewöhnlichen Themen-Häusern für je 2 Personen | Bad Birnbach | Nähe Passau

Als Kind habe ich oft Streifzüge durch den Wald unternommen und einmal einen kleinen See entdeckt. Die Sonne brach durch die Baumwipfel und veranstaltete ein Funkenspiel im grün schillernden Wasser zwischen der Spiegelung der Zweige, die sanft im Wind wogten. Ein ruhiges Idyll, an dem die Zeit stehen zu bleiben schien. Dieser See wurde zu nicht viel mehr als einer verschwommenen Erinnerung. Aber ich träumte oft davon, wie es wohl wäre, ein kleines Häuschen am Ufer zu bauen und flüchtete in Gedanken an diesen Ruheort, wann immer der Alltag von mir Besitz ergreifen wollte.

Dieser Ort existiert wirklich, entdeckte ich im Hofgut Hafnerleiten. Es ist, als hätten Anja Horn-Rückerl und Erwin Rückerl viele kleine Ruheorte aus den Köpfen der Menschen in die Realität geholt. Mit dem Beginn des neues Jahrtausends begann die Vision der beiden zu wachsen. Sie, gelernte Hotelfachfrau, er, leidenschaftlicher Koch und Barista. Gemeinsam hatten sie den Wunsch nach Gemeinschaft. „Eine große Familie und die muss ja nicht immer die eigene sein“, so die Idee von Erwin. Also eröffnete er die erste Kochschule Niederbayerns. Das familiäre Flair, das Anja und Erwin dort entstehen ließen, weckte dann den Wunsch nach mehr und sie entwickelten die Idee des Gartenhotels.

„Die Idee zu den Themenhäusern kam eigentlich von unserem Landschaftsarchitekten“, erzählt Erwin. Wolfgang Wagenhäuser brachte die beiden Gastgeber in Kontakt mit den Architekt_innen von studio lot und Format Elf, die der Vision Form gaben. Gasthäuser, „die sich mit der Natur verbinden und den Mensch in den Vordergrund stellen“, heißt es. Ruheoasen, die sich auf völlig natürliche Art in den 30.000 Quadratmeter großen Garten einfügen.

Die Gegend um Bad Birnbach wird auch als die Toskana Niederbayerns bezeichnet. Die weiche Hügellandschaft erinnert tatsächlich daran und die hohen Pappeln, die zum Hofgut führen, gleichen Zypressen.  

Kulinarik, die zusammenbringt

Es scheint kein zufälliger Platz zu sein, an dem das Hofgut Hafnerleiten Heimat gefunden hat. Erwin hat einen Teil seiner kulinarischen Ausbildung auf Sardinien erhalten. Dort lernte er nicht nur mediterrane Kochkunst, sondern auch das Lebensgefühl, das man in Italien mit dem Essen verbindet. Diese Prägung wird auch im Hofgut gelebt. Bei dem was auf den Teller kommt, aber und vor allem bei der Esskultur der Gastgeber.

Am deutlichsten tritt das beim allabendlichen Menü zu Tage. Getreu dem Credo „essen verbindet“ werden alle Gäste eingeladen, sich im Herzstück des Areals einzufinden, im Innenhof mit mediterranem Ambiente. Dort, an einer großen Tafel wird gemeinsam gespeist, was Hausherr Erwin auftischt. Jeden Donnerstag zur „Spaghettata alla famiglia“, am Freitag und zu besonderen Anlässen sind auch externe Gäste eingeladen teilzunehmen.

Pandemie bedingt, müssen diese kulinarischen Zusammenkünfte leider momentan aussetzen. Stattdessen können die Gäste das Menü an einem Ort ihrer Wahl verzehren. Zuvor werden alle dennoch zum gemeinsamen Aperitif im Innenhof eingeladen. „Das Zusammenkommen ist für Menschen wichtig“, untermauert Anja ihre gelebte Überzeugung.

Das Frühstück wird jeden Morgen in Körben zu den einzelnen Häusern gebracht und kann in trauter Zurückgezogenheit gemütlich im Bett oder auf den kleinen Terrassen genossen werden.

Neben der familiären Atmosphäre ist es den Gastgebern wichtig, dass die Küche saisonal und regional ist. Stammen die Zutaten nicht alle vom Hofgut selbst, werden diese von lokalen Erzeugern geliefert. Ausnahmen gibt es nur für wenige mediterrane Produkte, wie zum Beispiel italienisches Olivenöl, Weinen, die die mediterrane Küche nun mal braucht, wie die Luft zum Atmen.

Sein Wissen um diese Küche teilt Erwin nach wie vor in Kochkursen. Je nach Thema geht es um die perfekte Pasta, Fisch richtig zuzubereiten oder das besondere Grillerlebnis am Feuerring. Außergewöhnliche Erlebnisse für alle Sinne, die die Gastgeber ihren Gästen schenken wollen, weshalb sie den Raum dafür durch eine weitere Besonderheit schaffen.

Haus im Hofgut buchen?

Fragen Sie gerne direkt beim Gastgeber mit dem Stichwort charmingplaces nach Ihrem individuellen Angebot. So genießen Sie Bestpreis-Garantie, die einmaligen Vorzüge der persönlichen Beratung & erhalten bei Buchung einen „Vini di Amici“ – einen Wein für Freunde.

Vorteile mit Glücksmomente Charmingplaces sichern

Abschalten ohne digitale Ablenkung

Fernsehen, Radio oder Smartphones passen nicht zu Ruheoasen, deshalb verzichtet das Hofgut Hafnerleiten bewusst auf WLAN und andere Unterhaltungsgeräte. Da die Gastgeber wissen, dass es mittlerweile für den einen oder die andere eine echte Herausforderung sein kann „abzuschalten“, bieten sie charmante „Ich bin dann mal Weg Pakete“, mit kleinen Aktivitäten, die das Ankommen ermöglichen.

Eine gute Gelegenheit dazu erhalten Gäste auch bei den Barista-Kursen von Erwin. Wer schon mal einem Fachmann oder ein einer Fachfrau bei diesem Handwerk zugesehen hat, weiß wie meditativ die Ablauffolge von Bohnen mahlen, aufbrühen, aufschäumen und anrichten sein kann. Der warme Geruch und intensive Geschmack schafft einen Moment, auf den sich alle Sinne konzentrieren können und dabei hilft, innerlich ruhig zu werden. Außerdem erhält man viel spannendes Kaffee-Wissen, das man mit nach Hause nehmen und sich so vielleicht ein kleinen Augenblick der Ruhe im Alltag schaffen kann.

Für Notfälle gibt es im Haupthaus WLAN und einen Festnetzanschluss.

Die Häuser

Die 10 Gartenhäuser sind für mich der Inbegriff von Sehnsuchtsorten inmitten der Natur. Zeitlose Architektur, klar, reduziert und gleichzeitig hochwertig und äußerst stilbewusst in jedem Detail.

Als erstes entstanden die sieben Themenhäuser (je 40 Quadratmeter), benannt nach ihrer jeweils einzigartigen Lage und Bauweise. So befindet sich das Baumhaus beispielsweise auf Augenhöhe mit den Wipfeln, im Boots- oder Wasserhaus können Gäste mit wenigen Schritten vom eigenen Steg ins kühle Nass der angelegten Naturteiche tauchen. Auch das Innenleben passt sich dem jeweiligen Motto an und jedes Themenhaus strahlt eine große Gemütlichkeit aus, die durch die kleinen Holzöfen komplementiert wird.

Die größere Variante dazu sind die drei Rottaler Langhäuser, „für Langbleiber“, wie Anja sagt. Die Idee war hier, dem Gast etwas mehr Komfort zu geben durch mehr Raum und abgetrennte Wohnbereiche. Die 80 Quadratmeter bieten mit einer voll ausgestatteten Küche und einem kleinen Raum in zweiten Stock noch mehr Raum für Rückzug. Die Gäste können sich hier auch selbst versorgen oder optional ein Abendessen dazu buchen. Charmant sind außerdem die Kuschelkojen oder die Badewannen mit Blick in den Himmel. Gemäß der modernen Architektur ist auch das Innenleben sehr klar und lenkt wenig durch Details von dem wunderschönen Ausblick ab.

Jedes der Häuser verfügt außerdem über mindestens eine Terrasse und je nach Thema über eine Außenfeuerstelle, einen Brunnen oder kleine Erlebnisgärten.

Im Haupthaus, in dem sich auch ein Tagungsraum befindet, gibt es außerdem noch drei 20 Quadratmeter Einzelzimmer. Highlight hier sind die Boxspringbetten auf Rollen, die nach Belieben auf den Balkon für eine Nacht unterm Sternenhimmel geschoben werden können.

Ausstattung

10 unterschiedlich ausgestattete Häuser. Immer: Terrasse und Kamin. Frühstücksservice, Abendmenü, Sauna, Naturteiche zum schwimmen, Kochkurse, Hofladen. Hunde in manchen Unterkünften auf Anfrage erlaubt, WLAN nur im Haupthaus.

Charming
Charming Luxury
Luxury

Noch mehr Entspannung

Natürlich würde sich das Hofgut Hafnerleiten nicht das Prädikat „Entspannung“ auf die Fahne schreiben, wenn die Gastgeber nicht auch mit einem außergewöhnlichen Wellness-Angebot aufwarten würden. Gemeinsam mit dem Architekturteam von Format Elf wurden fünf „Entspannungswürfel“ in die schöne Landschaft gezaubert. In zwei der Wellnessbauten wird massiert,  zwei weitere sind Ruheräume.

Der fünfte Würfel beherbergt eine finnische Sauna und grenzt direkt an einen Badeteich. Hier nach einem Saunagang zu sitzen ist die persönliche Empfehlung von Gastgeberin Anja, wann immer sie nach einer solchen gefragt wird. Gäste genießen hier aufgrund der Lage der Entspannungswürfel absolute Ruhe. “Den Fischen bei ihrem Spiel im Wasser zuzuschauen, oder dem Tanz der Blätter im Wind, das sind Momente purer Erholung”, so die Empfehlung der sympathischen Gastgeberin. Auf Wunsch kann Abends auch eine Sauna für zwei gebucht werden.

Ebenfalls charmant: Bei der Ankunft kann sich jede_r einen Bademantel nach eigener Präferenz in der Wäscheboutique aussuchen. Zur Auswahl stehen neben verschiedenen Größen, dick und dünn, kurz und lang, schwarz und weiß.

Lage

Das Hofgut Hafnerleiten liegt knapp sechs Kilometer vom Kurort Bad Birnbach in Niederbayern, etwa 35 Kilometer westlich von Passau und rund 30 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt. Von München aus erreicht man das Hofgut mit dem Auto in rund 1,5 Stunden wahlweise über die A92 oder A94. Unkompliziert ist auch die Anreise mit der Bahn ab München in zweieinhalb Stunden zum Bahnhof Bad Birnbach mit einmaligem Umsteigen in Mühldorf und organisierter Abholung durch das Hofgut-Team.

Von Wien aus ist das Hofgut mit dem Auto über die A1 in etwa drei Stunden, von Zürich in zirka fünf Stunden zu erreichen.

Die schönsten Tipps für Ihren Aufenthalt in Niederbayern hat die Genussautorin Monika Kellermann für uns aufgeschrieben.

Unser Fazit

Wer sich nach einer wahrhaftigen Auszeit sehnt und merkt, dass die innere Ruheoase durch die Ablenkung des Alltags verblasst – dem sei das Hofgut Hafnerleiten als gesundheitliche Notwendigkeit empfohlen! Doch auch für alle Fans von Natur, kulinarischen Sinneserfahrungen und viel mediterranem Lebensgefühl ist das Hofgut ein großer Herzens-Tipp.

Anja Fischer am Tisch sitzend und schreibend

Anja Fischer

Gründerin und CEO von Glücksmomente Charmingplaces

Anja entdeckte als Reiseveranstalterin über 20 Jahre schöne Orte. Heute teilt sie nicht nur „Charmingplaces“ mit Ihnen sondern auch Insider Adressen, Geheimtipps für spannende Erlebnisse, sie kocht für Sie und erzählt Ihnen von besonderen Begegnungen und Momenten.

Mehr über Anja erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare

  1. Seit Jahren mein Lieblingsort zum Erholen und zu sich selbst finden.
    Wirklich eine Perle und vom ersten Moment des Ankommens an zu Hause fühlen, zur Ruhe kommen und die Entschleunigung beginnt.

    1. da haben wir die gleiche Meinung 🙂
      Liebe Grüße, Anja Fischer

  2. Bestens!!

    1. dazu ist nichts hinzuzufügen 🙂

Ihre Anfrage für ein persönliches Angebot

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung