Type and press Enter.

7 nostalgische Mitbringsel für Ihr Amalfi-Ambiente

Mitbringsel Amalfiküste Illustration

Illustration: Burak Eser

Wir müssen nicht verreisen, um das Lebensgefühl eines Ortes zu spüren. Holen Sie sich den Urlaub nach Hause – für die Vorfreude, Erinnerung oder einfach so.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen oder buchen, erhalten wir keinerlei Provision. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Die Küste im Flacon

Tom Ford ist ein Designer der Superlative. Alles was er fertigt, ist von bester Qualität und wirkt mit der Eleganz alter schwarz-weiß Filme.
Wie passend, dass Ford den Duft der Amalfiküste in einem Flacon eingefangen hat. Überraschend frisch legt sich der Mandarino di Amalfi auf die Haut.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Gin, der nach Zitrone schmeckt

Für diesen italienischen Gin werden Amalfi-Zitronen verwendet. Kein Wunder also, dass der Gin Malfy seinen Namen (zurecht) trägt.

Elegant, wie die Amalfiküste selbst

Mehr Hollywood-Like kann man einen Amalfi-Drink nicht (besser) genießen, als aus diesen eleganten Gläsern von ferm Living.

Noch mehr Zitronen

Für echte Amalfi-Zitronen ist gerade nicht Saison. Einige online Händler bieten die speziellen Zitrusfrüchte jedoch trotzdem an. Eine kurze Einführung zur Zitrone und ihrer Verwendung bekommen Sie hier.

Prominente Mode aus Positano

Es gibt in ganz Positano nur zwei Geschäfte, die Luxus-Mode verkaufen. Eines wird geführt von dem gleichnamigen Hotel Le Sirenuse (in dem bis heute regelmäßig Berühmtheiten nächtigen) und bieten Kreationen mit spannenden Prints, die mittlerweile auch auf matchesfashion erworben werden können.

Nostalgie für die Wand

Dieser Print holt die Farben der Amalfitana in Ihr Wohnzimmer.

Fotos, wie von damals

Echte Sammlerstücke finden Sie bei Akila Berjaoui. Die australische Modefotografin besucht verschiedene Strände der Welt und hat auch einige Szenen an der Amalfitana mit ihrer Kamera festgehalten. Viele ihrer Werke wirken aus der Zeit gefallen, obwohl im Motiv eigentlich nichts auf die Vergangenheit hinweist und strahlen vielleicht deshalb eine eigenwillige Faszination aus.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hier finden Sie mehr Medientipps zu der Amalfienküste.

Lea Biermann

Lea Biermann

Redaktion

Seit vielen Jahren schreibt Lea für Redaktionen & Unternehmen.
Bei Glücksmomente Charmingplaces erzählt Lea am liebsten über Menschen und ihre Leidenschaft, sowie Bücher oder Filme, die direkt ins Herz gehen.

Mehr über Lea erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung