Type and press Enter.

Rezept: Parmigiana Di Melanzane

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Dieser Artikel enthält eventuell Empfehlungs-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen oder buchen, erhalten wir keinerlei Provision. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Eine Auberginen Parmigiana Di Melanzane ist eines der Gerichte, das uns an den italienischen Süden erinnert, egal wo und wann es gegessen wird. Einfach, aber voller Aromen des Gemüses, geschmolzenem Käse und frischem Basilikum.

Mit Einzug des amerikanischen Tourismus haben sich auch einige Parmigiana Rezepte mit Fleisch auf die Speisekarten verirrt. Echte Italiener bevorzugen jedoch stets die Gemüse-Variante – wer keine Aubergine mag kann diese jedoch auch durch Zucchini ersetzen. Eine Ausnahme gibt es doch in den Küstenregionen. Die sogenannte Sogliola alla Parmigiana. Dieses Gericht wird zusätzlich mit Seezunge zubereitet. Eines der wenigen (wenn nicht sogar das einzige) italienischen Essen, die die Kombination aus Fisch und Käse erlauben. Bei der von uns zubereiteten Variante des Gerichts werden die Gemüsescheiben nur mit ein wenig Mehl bestäubt gebraten, anstatt diese zusätzlich in Mehl und Semmelbrösel zu wenden. Das macht die Parmigiana leicht, aber nicht weniger aromatisch.

Zubereitungszeit: 90 Minuten | Backzeit: 40 Minuten

Zutaten

2 Auberginen
150g Mozzarella
150g Parmesan
500g passierte Tomaten
4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Butter
Eine Hand voll Basilikum
Mehl zum bestäuben
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Auberginen längs schälen. Dabei immer einen „Streifen“ auslassen, sodass auf der Aubergine ein Muster entsteht.
  2. Die Auberginen nun in 1 Zentimeter breite Scheiben schneiden.
  3. Etwas Salz auf die Schnittflächen geben und Auberginen für 20 Minuten „schwitzen“ lassen.
  4. Währenddessen den Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne mit ein wenig Olivenöl andünsten. Knoblauch mitsamt Olivenöl zu den passierten Tomaten geben.
  5. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  6. Das Salz von den Auberginen spülen, trockentupfen und dann die Auberginenscheiben beidseitig mit ein wenig Mehl bestäuben.
  7. Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und dann die Auberginenscheiben goldbraun von beiden Seiten anbraten.
  8. Anschließend die gebratenen Scheiben auf einem Küchenpapier ausbreiten, dass das überschüssige Fett austritt.
  9. Nun eine ofenfeste Form mit etwas Butter einfetten und mit einer Schicht Tomatensauce beginnen. Gerade so viel, dass der Boden bedeckt ist.
  10. Dann eine Schicht Auberginenscheiben in die Form legen. Nun eine Schicht Mozzarella, Parmesan und Basilikum, wieder eine Schicht Aubergine und Basilikum.
  11. On top: Eine dünne Schicht Tomatensauce und etwas Parmesan.
  12. Darauf zwei kleine Butterstücke legen und für 40 Minuten im Ofen backen lassen.

Vor dem Servieren für 10 Minuten abkühlen lassen.

Buon Apetitio!

Anja Fischer

Anja Fischer

Head of Glücksmomente Charmingplaces

Anja entdeckte als Reiseveranstalterin über 20 Jahre schöne Orte. Heute teilt sie nicht nur „Charmingplaces“ mit Ihnen sondern auch Insider Adressen, Geheimtipps für spannende Erlebnisse, sie kocht für Sie und erzählt Ihnen von besonderen Begegnungen und Momenten.

Mehr über Anja erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung