Type and press Enter.

5 Tipps für die nächste Flugreise

Reisetipps für die nächste Flugreise

Sie haben die Flugtickets für Ihr nächstes Reiseziel gebucht und sind schon voller Vorfreude auf den langersehnten Urlaub? Allerdings sind Sie auch etwas verunsichert über die gegenwärtige Situation an den Flughäfen und sorgen sich vor einer anstrengenden Flugabfertigung?

Zwar verlangt die Omikron-Variante derzeit noch einige Sicherheitsmaßnahmen von uns ab, doch wer sich vorab ein wenig auf die Flugreise vorbereitet, der kann trotz Corona entspannt und sicher in den Flieger steigen. In diesem Artikel wollen wir Ihnen ein paar hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben, damit Sie stressfrei an Ihrem Urlaubsziel ankommen.

Corona Sicherheitsmaßnahmen im Urlaubsland

Um Schwierigkeiten und Ärger bei der Einreise zu vermeiden, ist es unbedingt ratsam, sich vor dem Abflug schon über die jeweiligen Sicherheitsmaßnahmen des Reiseziels zu informieren. Aktuelle und zuverlässige Informationen zu jedem Land finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

In den meisten Ländern wird derzeit die 3G-Regel befolgt. Demnach muss entweder ein Nachweis über die vollständige bzw. Booster-Impfung gegen COVID-19 mitgeführt werden oder ein negatives Testergebnis oder ein Nachweis, dass die Genesung von einer COVID-19-Infektion nicht länger als 180 Tage zurückliegt. Zusätzlich zur Passkontrolle wird auch der persönliche QR-Code bei der Einreise überprüft. Manche Länder verlangen vor der Einreise zusätzlich eine Online-Registrierung.

Schutzmasken und Desinfektion nicht vergessen

Während der gesamten Flugabfertigung und der Flugreise sind für Reisende ab sechs Jahren zu jeder Zeit Schutzmasken vorgeschrieben. Die Maskenpflicht beginnt schon im Terminal und in den Shuttle-Zubringern und wird selbstverständlich auch im Flugzeug fortgeführt.

Es können OP-Masken, FFP2-Masken und Masken mit dem Standard KN95/N95 (ohne Ausatemventil) genutzt werden. Gesichtsvisiere, einfache Stoffmasken oder simple Bedeckungen wie Schals, werden nicht akzeptiert.

Zusätzlich zum Tragen von Masken ist auch regelmäßiges Händewaschen und –desinfizieren ratsam. An den Flughäfen stehen Desinfektionsspender zur Nutzung bereit, unterwegs eignen sich Desinfektionstücher aus dem Drogeriemarkt im Handgepäck.

Kontaktlos einchecken und zügig durch die Sicherheitskontrolle

Viele Fluggesellschaften bieten für Ihre Flugreise einen kontaktlosen Online-Check-in an. Hierbei laden Sie online Ihre mobile Bordkarte auf Ihr Handy und können am Abflugtag sofort zum Security-Check. Das spart enorm viel Zeit und vor allem vermeiden Sie größere Menschenansammlungen vor dem Check-in-Schalter. Prüfen Sie am besten vorab, ob auch Ihre gebuchte Airline diesen Service anbietet.

Bei der Sicherheitskontrolle können Sie selbst am besten zu einem schnellen Ablauf beitragen, indem Sie sich vorab schon mit den Vorschriften vertraut machen. Legen Sie alle Gegenstände unaufgefordert in die Schalen aufs Band, vor allem auch die gesammelten Flüssigkeiten in einem transparenten Plastikbeutel. Detaillierte Informationen zur Sicherheitskontrolle finden Sie auf der Internetseite des Flughafens.

Mit dem eigenen PKW zum Flughafen

Um Personenkontakte möglichst gering zu halten, ist es momentan weiterhin ratsam, bei einer Flugreise mit dem eigenen Auto zum Flughafen zu fahren. Allerdings stellt sich dann natürlich auch die Frage, wo am Flughafen man sicher und vor allem preiswert parken kann und ob der Stellplatz am Abreisetag dann auch noch verfügbar ist.

Die großen Flughäfen, wie beispielsweise in München, sind immer hochfrequentiert und am besten buchen Sie hier schon im Voraus Ihren Parkplatz. Sie können dabei wählen zwischen einem offiziellen Parkhaus am Terminal, das jedoch wegen der optimalen Lage in der Regel teurer ist, oder einem Parkplatz bei einem privaten Betreiber etwas abseits des Flughafens, welcher günstiger und dennoch genauso sicher ist.

Beim Parken am Flughafen München werden Sie dann mit dem kostenlosen Shuttle-Service zum Flughafen gebracht. Alternativ können Sie sogar den komfortablen Valet Service wählen, bei dem Sie Ihren Wagen direkt vor dem Flughafengebäude an einen Mitarbeiter übergeben, der für Sie das Parken übernimmt und bei Ihrer Rückkehr mit Ihrem Auto am Terminalausgang bereitsteht.

Extra Zeit einplanen

Aufgrund der Corona-Sicherheitsmaßnahmen und den zusätzlichen Kontrollen von Testdokumenten und Impfnachweisen kann es sowohl beim Check-in als auch bei der Sicherheitskontrolle momentan etwas länger dauern als gewöhnlich. Alle Passagiere werden daher darum gebeten, jederzeit den Anweisungen der Flughafen-Mitarbeiter und der Flugzeug-Crews zu befolgen, damit Boarding und De-Boarding geregelt ablaufen können.

Um Zeitnot und Stress bei Ihrer Flugreise zu vermeiden, ist es in diesen Tagen besonders wichtig, rechtzeitig am Flughafen zu erscheinen und zudem etwas Verständnis mitzubringen. Achten Sie am Flughafen auch zwischendurch immer mal auf die aktuellen Anzeigen auf den Bildschirmen, damit Sie eventuelle Änderungen nicht verpassen, die kostbare Zeit kosten können, wie z.B. ein Gatewechsel.

Diese Reisetipps zu Flugreisen und vieles mehr finden Sie auf der Website von The Travelling Souk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung