Type and press Enter.

Schönste Orte & besondere Ausflugsziele: Geheimtipps für die Pfalz

Weiche Hügellandschaften, Weinberge so weit das Auge reicht, kilometerlange Mandelbaumalleen, Zypressen, Oleander, Feigen – eine Beschreibung, die wir ganz ähnlich für die Toskana verfassen könnten. Verständlich, warum der Vergleich gezogen wird. Doch hat die Pfalz ihren eigenen zauberhaften Charme, der unverwechselbar ist: Urige Weinstuben, fröhliche Weinfeste, enge Straßen, die sich durch die kleinen romantischen Orte schlängeln, Kopfsteinpflaster, Torbögen, verschnörkelte Nasenschilder mit sympathischen Gasthausnamen wie “Schockelgaul” ( wo es übrigens die besten Bratkartoffeln der Welt gibt), Burgen und Schlösser mit herrlichen Ausblicken und jede Menge Winzer mit malerischen Winzerhäusern und herrlichen Innenhöfen.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Dieser Artikel enthält eventuell Empfehlungs-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen oder buchen, erhalten wir keinerlei Provision. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Längst ist die Region weltweit für exzellente Weine bekannt: Riesling, Sauvignon Blanc, Burgunder, Dornfelder. Dazu speist man Saumagen, Bratwürste, Wild, Forellen. Im Frühjahr bekommt man überall delikaten Pfälzer Spargel, im Sommer geht es weiter mit Erdbeeren, dann Feigen und im Herbst haben Pilze und Esskastanie Saison. 

Alles wunderbare Voraussetzungen für genussvolle Tage, finden Sie nicht? Doch was die Sache wirklich rund macht, sind die Menschen. Die Pfälzer sind herzlich und gastfreundlich. Völlig selbstverständlich können Sie sich in einer Weinstube mit an einen Tisch setzen und ebenso selbstverständlich wird bei einem Weinfest gemeinsam aus einem “Dubbeglas” eine Schorle getrunken. Man kommt schnell ins Gespräch. Redselig wird sofort im sympathischen Dialekt parliert. Wichtigstes Vokabular dabei: Schobbe ( Bezeichung für ein Glas, das einen halben Liter fasst), Alla Hopp (alles klar, lass uns gehen, ich bin einverstanden), Halt die Gosch (sei still), Grumbeere (Kartoffeln) , Lewwerworschd (Leberwurst) oder Keschde (Esskastanien)

Wir waren ein paar Tage in der Pfalz unterwegs und haben für Sie unsere liebsten Adressen, besten Geheimtipps und schönsten Entdeckungen für Ihren Pfalzbesuch zusammengefasst.

Für kleine Ausflüge durch die Pfalz

Südliche Weinstraße

Die 85 km lange Weinstraße beginnt im Süden an der Grenze zum Elsass am deutschen Weintor und endet im Norden in Bockenheim am Haus der Deutschen Weinstrasse. Sie wurde im Oktober 1935 offiziell eröffnet und war die erste Straße ihrer Art.

Die schönsten Orte in der Pfalz sind St. Martin, Rhodt, Neustadt, Deidesheim, Bad Dürkheim, Edesheim und Edenkoben. Fahren Sie einfach mit dem Auto die Weinstrasse entlang und halten Sie an, wo es Ihnen besonders gut gefällt und promenieren durch die charmanten Gässchen.

Forst und Gleisweiler sind außerdem besondere Geheimtipps! 
Forst ist besonders romantisch mit seinen verwinkelten Gassen und hübschen Lokalen sowie etlichen schönen Winzerhöfen.
Gleisweiler, das auch das “pfälzische Nizza” genannt wird. Auch dieses pittoreske Örtchen fanden wir besonders charmant mit seinen Gässchen und schönen alten Gebäuden und hübschen Fassaden.

Mandelblüte

Der Frühling im rosa Gewand. Zumindest in der Pfalz! Bis Mitte April stehen die Mandelbäume in voller Blüte. Außer den wunderschönen Pastellfarben betört auch der Duft, der hier die Frühlingsluft beherrscht. Ein Naturschauspiel. Von etlichen Veranstaltungen über besonders schöne Wanderwege und weitere Tipps finden Sie hier.

Wandern

Die Pfalz verfügt über das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands und ist wahrhaft ein Eldorado für Wanderfreunde oder auch für MTB Fans. Die rund 12.000 km Wanderwege sind hervorragend ausgeschildert. Schöne Touren finden Sie hier.

Villa Ludwigshöhe

Das klassizistische Schloss wurde 1846 unter Ludwig I von Bayern in Edenkoben erbaut. Ausdrücklich bat er seine Baumeister, seinen herrschaftlichen Feriensitz nach dem italienischen Vorbild zu gestalten, warum sich der Betrachter der augenfälligen Besonderheit wieder in die Toskana versetzt fühlt. Wegen umfassender Renovierungsarbeiten ist die Villa jedoch nun bis 2022 geschlossen. 

Weingüter mit herrlichen Terrassen im Grünen

Weingut Johanneshof in Siebeldingen

In herrlicher Weinbergslage inmitten von Grün und traumhafter Sicht auf die Pfälzer Berge gelegen.  Aber nicht nur wegen dem Garten einen Besuch wert. 2018 wurde das ursprüngliche Weingut Dr. Steiner an Sieglinde und Gregor Messmer aus Burrweiler verkauft. Bekannte Winzer mit höchster Kompetenz!

Weingut Spindler in Forst

Gutsausschank inmitten des malerischen Ortes Forst. Unbedingt empfehlenswert, gerade bei gutem Wetter im wunderschönen Garten!

Weingut Sankt Annaberg in Burrweiler

Das höchstgelegene Weingut der Pfalz! Was gibt es Schöneres, als einen erlebnisreichen Tag in der Pfalz bei einem guten Glas Wein bei diesem herrlichen Blick über die Rheinebene ausklingen zu lassen.

Unsere Lieblingsrestaurants

Am besten schon vor der Anreise reservieren!

Weinstube Eselsburg in Neustadt

Romantisch, gemütlich, charming! Dazu auch noch herrliche regionale Küche und eine fantastische Auswahl an Weinen.

Schockelgaul in Forst

Die besten Bratkartoffeln der Welt! Pfälzer Spezialitäten in gemütlichem Ambiente.

Weinstube Brand in Frankweiler

Der Chef kocht hier höchstpersönlich und persönlich ist hier das Motto generell! Feine, kreative Küche in urgemütlichem Ambiente. Eine Website gibt es nicht, das finden wir schon wieder extravagant 😉

Weinstube Hahn in Landau-Arzheim

Für Genießer! Riesige Weinauswahl aus der Region zu herrlichen Pfälzer Spezialitäten.

Hubertushof in Ilbesheim bei Landau

Ein Klassiker und immer gut! Romantisches Ambiente bei stets wohlschmeckendem Essen.

Ritterhof zur Rose in Burrweiler

Exzellente Küche, Pfälzer Spezialitäten modern interpretiert und fantastische Weinauswahl aus der Region und gesamt Deutschland.

Restaurant Intense in Kallstadt

Der ambitionierte Chef de Cuisine Benjamin Pfeifer hat mit seiner Hommage an die Pfälzer Küche mit japanischem Einschlag innerhalb kürzester Zeit für Furore am Michelin Sternehimmel gesorgt

Besondere Geheimtipps

3F Deutsches Museum für Foto-, Film-, und Fernsehtechnik in Deidesheim
Für Freunde der Foto- und Filmkunst ein Muss. Von der Camera Obscura bis zur Digitaltechnik kann man sich hier den besten Eindruck über die Entwicklung der Film- und Fernsehtechnik verschaffen.

Parezzo Kaffee-Rösterei in Landau

Feinste Patisserie mit hausgeröstetem Kaffee. Übrigens auch eine exzellente Adresse zum Frühstücken.

Iris Diehl Blumen in Wachenheim

Hach – einfach schön! Die schönste Gärtnerei der Pfalz. Blumen und Cafe mit Kuchen im zauberhaften Garten.

Anja Fischer

Anja Fischer

Head of Glücksmomente Charmingplaces

Anja entdeckte als Reiseveranstalterin über 20 Jahre schöne Orte. Heute teilt sie nicht nur „Charmingplaces“ mit Ihnen sondern auch Insider Adressen, Geheimtipps für spannende Erlebnisse, sie kocht für Sie und erzählt Ihnen von besonderen Begegnungen und Momenten.

Mehr über Anja erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden