Type and press Enter.

ANTIC MALLORCA: Das zweite Leben der Llarta

Einkaufstipp Llarta Taschen ANTIC MALLORCA

Als Araceli Iranzo 2008 nach Mallorca kommt, gibt es nicht mehr Viele, die das Kunsthandwerk des Palmblätterflechtens beherrschen. Seit dem Einzug des Tourismus in den 1970er Jahren verschwanden die Llarta, wie das Palmgeflecht genannt wird, von den mallorquinischen Märkten. Zu aufwändig die Arbeit und zu günstig ist der Einkauf von Importware aus Marokko. Ein kleiner Kreis älterer Damen aus Capdepera trifft sich da bereits seit acht Jahren, um das alte Handwerk am Leben zu halten, als Araceli kommt, auf der Suche nach etwas, das ihr Leben ändern soll.

Araceli will dem ruhelosen Stadtleben und ihrer Werbeagentur in Madrid den Rücken kehren, um in die Natur zu kommen und sich mit etwas Ursprünglichem zu verbinden. „Ich liebe das authentische Mallorca, das es verstanden hat, seine Umgebung, seine Traditionen und seine Ruhe zu bewahren. Ich bin hierher gekommen, um das zu suchen.“ Auf dieser Suche lernt Araceli „Ses Madones de sa Llata“  kennen, mit ihnen das Palmenhandwerk und gründet bereits 2009 ihre Marke ANTIC MALLORCA.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Dieser Artikel enthält eventuell Empfehlungs-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen oder buchen, erhalten wir keinerlei Provision. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Gemeinsam mit den Kunsthandwerkerinnen entwirft Araceli fortan Designs für Taschen, die die Madones flechten und von Araceli mit bunten Mustern bestickt werden. „Das Hauptmerkmal dieses Handwerks ist, dass jede Tasche aus einem einzigen langen Palmblatt hergestellt wird, das auf sich selbst genäht wird und der Tasche so ihre Form gibt.“ Die Weichheit und helle Farbe des Materials, sowie die einmalige Qualität – das ist es, was das Ergebnis ihrer Arbeit so besonders macht, meint Araceli. „Wir stellen die Taschen hier auf Mallorca her, mit Palmblättern, die wir selbst auf der Insel sammeln.“

Am liebsten fertigen Araceli und die Madones ihre Llarta nach Auftrag. „Für uns ist es eine nachhaltigere Art zu produzieren und außerdem ist es für uns sehr motivierend, einen Korb für jemanden zu machen, dessen Namen wir kennen, mit dem wir gesprochen haben und von dem wir wissen, wo er herkommt. Wir denken an diese Person, wenn wir die Tasche fertigen. Bereits nach zwei Monaten erhält man das fertige Stück, jedes ein Unikat. „Sowohl die Designs und die Art und Weise, wie wir sie herstellen, als auch für den Wert, den wir der geschickten Arbeit jedes Kunsthandwerkers beimessen, machen unsere Palmentaschen einzigartig und tragen dazu bei, dieses Handwerk auf Mallorca am Leben zu erhalten.“

Ein Aspekt, der Araceli offensichtlich wichtig ist. Gemeinsam mit anderen Kunsthandwerkern erlernt sie selbst das Flechten und gibt ihr Wissen in einer Llata-Schule weiter – eine Hommage an die Madones, ihre großen Lehrerinnen, wie Araceli sagt. Die Schule dient dazu, Interessierten eine Möglichkeit zu geben, die Arbeit mit den Palmblättern zu erlernen und eine neue Generation an Kunsthandwerker*innen auszubilden. „Und einen Raum und eine Zeit zu eröffnen, in der sich Menschen durch dieses Handwerk mit sich selbst verbinden können.“

Eine Rückkehr zur „Essenz“, wie Araceli sagt. In dem Handwerk, aber auch in jeder Tasche könne man die Schönheit des Einfachen entdecken – gefüllt mit der Tradition der Madones. Typisch Mallorca, wie Araceli findet. „Blaues Meer, grüne Pinien, Orangen und Palmenkörbe überall, die uns von der Kultur und den Bräuchen der Inselbewohner erzählen. Ich bin hierher gekommen, um das zu suchen und ich habe es gefunden.“

Llarta Taschen kaufen?

Die Llarta Taschen hier bestellen.

Araceli hat außerdem gemeinesam mit Ihrer Schwester den Duft von Mallroca eingefangen. Flacon findet sich auch die Llarta Kunst wieder.
Was Araceli dazu sagt:

„Dieses Parfüm ist inspiriert von der Landschaft der Insel Mallorca, zwischen Orangenbäumen und ihren Blüten. Kreiert von der Parfümeurin Mónica Iranzo, meiner Schwester, entführt uns dieses Parfüm in den mediterranen Frühling. Antic Mallorca Slow Eau de Parfum erzählt von dem langsamen Leben auf der Insel. Um seinen Flakon zu schmücken, haben wir ein besonderes Stückchen Palmblätter geschaffen, das von der neuen Generation von Kunsthandwerkerinnen, die in unserer Schule für dieses Handwerk ausgebildet wurden, handgefertigt wurde. Wie die Antic Mallorca Taschen schlägt dieses Parfüm eine Rückkehr zur Essenz vor.“

Lea Biermann

Lea Biermann

Redaktion

Seit vielen Jahren schreibt Lea für Redaktionen & Unternehmen.
Bei Glücksmomente Charmingplaces erzählt Lea am liebsten über Menschen und ihre Leidenschaft, sowie Bücher oder Filme, die direkt ins Herz gehen.

Mehr über Lea erfahren

Diesen Beitrag als Podcast hören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung