Type and press Enter.

Wohlfühlhaus an der Nordseeküste – Huis Bresjes in Zeeland

Ferienhaus Zeeland - Hujs Bresjes

Stilvoll gemütliches Ferienhaus für bis zu 15 Personen nahe am Meer | Holland | Küste von Zeeland | Breskens

Header-Foto für unser Ferienhaus Zeeland – Huis Bresjes: © cafeine.be (Thomas De Bruyne)

Die schmale Straße führt zwischen Breskens und Hoofdplaat am Seeländer Deich entlang. Einmal kreuzt der Weg eine kleine Gruppe Häuser. Ein oder zwei Wohngebäude, daneben Stallungen. Fast übersehen bleibt dabei das für ein hastiges Auge unscheinbare Haus, abgeschirmt von Bäumen und Büschen.

Der zweite Blick offenbart dessen Besonderheit. Die weißgetünchte Backsteinfassade, tiefe Sprossenfenster, daneben ein flacher Anbau mit bodentiefen Panoramafenstern. Glücklicherweise dürfen wir heute entdecken, was das Huis Bresjes sonst noch an Überraschungen bereithält.

In unserem Ferienhaus Zeeland, dem Huis Bresjes, buchen?

Fragen Sie gerne direkt beim Gastgeber mit dem Stichwort charmingplaces nach Ihrem individuellen Angebot. So genießen Sie Bestpreis-Garantie und die einmaligen Vorzüge der persönlichen Beratung.

Vorteile mit Glücksmomente Charmingplaces sichern

Der Name, Huis Bresjes, erzählt, wo wir uns eigentlich befinden. Bresjes bedeutet im Seeländer Dialekt nichts anderes als Breskens, der Name, den auch das nahe gelegene Hafenstädtchen trägt, unweit der belgischen Grenze.

Hier, auf der niederländischen Seite, zeigt sich das Land maritim. So deutlich, dass die Inseln, Halbinseln und der kleine Streifen Festland eine eigene Provinz bilden: Zeeland.

Die Landschaft ist trotzdem typisch Holland. Flach und weit, grenzend aber an windige Nordseestrände.

Die Küste wird gesäumt von kleinen, pittoresken Orten, vor einiger Zeit noch ein wenig verschlafen, doch inzwischen durch ein modernes Angebot an neuer Gastronomie und jungem Tourismus aufgeweckt.

„Früher war hier eher der Hund begraben“, meint Kim, die mit ihrem Mann Grego das Huis Bresjes über drei Jahre hinweg renoviert hat. Beide wohnen mit ihren Kindern im belgischen Gent, eine knappe Autostunde entfernt.

Ihre Sommer in Kindertagen hat Kim bereits in Zeeland verbracht und sich in die Gegend verliebt, wie sie sagt. Dass für Kim und Grego in Zeeland ein Stück Heimat liegt, merkt man dem Huis Bresjes an.

Das Haus strahlt weder die Anonymität durch-designter Ferienunterkünfte aus, noch erinnert ein improvisiertes Sammelsurium alter Dachboden-Bestände an abgelegte Tage eines fremden Lebens.

Vielmehr vermittelt das Huis Bresjes ein Gefühl des direkt einziehen Wollens, was auch daran liegen mag, dass jede Ecke aussieht, wie aus einem MAGAZIN Katalog gerissen.

Der hierzulande ebenso beliebte nordische Minimalismus bietet die klare Basis für die Raumgestaltung. Einfach, reduziert, funktional, aber trotzdem hochwertig und gemütlich.

Während man sich schnell an dieser Interieur-Idee abarbeiten kann, scheint es Kim und Grego mühelos zu gelingen, dem Huis Bresjes mit geschicktem Einsatz von Details, Raum- und Formen-Sprache ihre individuelle Note aufzudrücken.

Kaum ein Einrichtungsgegenstand wiederholt sich, auch die verwendeten Baumaterialien bieten immer neue Sinneseindrücke. In einem Schlafzimmer trifft ein dunkelblau gefliestes, offenes Bad auf Holzbalken, in einem anderen Raum befindet sich Terrazzo-Stein an den Wänden, daneben eine weiße Holzvertäfelung.

Eine der Badewannen erscheint samt Boden in zartem Rosa, die Küchenfronten sind in edlem, dunklem Blau gehalten und der große Tisch schimmert in Edelstahl – dazu immer wieder zurückhaltende Textilien. Auffällige Designerlampen, halb zur Beleuchtung, halb zum Dekor, und große Pflanzen tragen zur Gemütlichkeit bei.

Trotz dieser abwechslungsreichen Einrichtung, wären Worte wie „überladen“ oder „bunt“ das Letzte, was einem in den Sinn kommt, wenn man im Huis Bresjes steht. Stattdessen scheint alles den Blick durch die großen Fenster nach draußen zu lenken.

Besonders die Aussicht zur Rückseite des Hauses hinaus ist fesselnd. Flache, weite Felder, die sofort alles in einem ruhig werden lassen. Man kann gar nicht anders, als zu entspannen.

„Das Haus ist ein Wohlfühlort“, sagt auch Kim. So haben sie und Grego den Ort gestaltet. Spricht man mit Kim darüber, wie sie hier die Tage gestalten, fällt diese Bezeichnung immer wieder.

Die vielen Zimmer bieten genügend Platz und Rückzugsmöglichkeiten für Familie und Freunde.

Vereint durch das Herzstück, den großen Wohnbereich, in dem sich am prasselnden Kaminfeuer oder um den großen Tisch, der dank der bodentiefen Fensterfronten beinahe wie im Freien steht, alle wieder versammeln. Jeder soll sich hier wohl und willkommen fühlen.

Zimmer und Ausstattung

Im Erdgeschoss befindet sich neben dem großzügigen Wohnbereich samt offenem Kamin, eine angrenzende, offene und voll ausgestattete Küche sowie der Anbau mit Essbereich und ebenerdigem Zugang zu Terrasse und Garten.

Außerdem finden Gäste im ersten Stock zwei Zimmer mit jeweils einem Doppelbett und eigenem Bad, sowie ein weiteres Zimmer mit einem Doppel- und einem Einzelbett. Auf dem Treppenabsatz kann bei Bedarf noch ein weiteres Doppelbett ausgeklappt werden.

Im Erdgeschoss befindet sich ein weiteres Zimmer mit Doppelbett und eigenem Waschbecken.

Im zweiten Stock liegt ein Zimmer mit Doppelbett und eigenem Bad, als auch ein einzelnes weiteres Doppelbett auf einer Art angrenzender Plattform im Flur.

Diese flexible Nutzung erlaubt im Ferienhaus Huis Bresjes die Unterbringung von bis zu 15 Gästen.

Ausstattung im Huis Bresjes

Bettwäsche und Handtücher, Waschmaschine und Trockner, Bügelbrett und -eisen, TV, W-Lan, zwei Hochstühle, Babybett auf Anfrage, Brettspiele, Gartenmöbel, Grill, Garten Spiele, Hängematte

Holz für die Feuerstelle müssen Gäste selbst mitbringen.

Haustiere: nicht erlaubt
Rollstuhlgerecht: nein

Charming
Charming Luxury
Luxury

Was tun in Zeeland: Lage & Tipps

„Zeeland hat zu jeder Jahreszeit seinen eigenen Zauber“, meint Kim. Baden, Beachbars und BBQ im Garten sind für sie genauso schön wie ein gemütlicher Abend am Kaminfeuer, nach einem langen Nordseespaziergang.

Da zwischen Haus und Meer nur fünf Minuten Fußweg liegen, empfiehlt sie einen dieser Spaziergänge so gut wie immer. Bei Flut kann man hier auch Baden gehen.

Der nächste große Strand, dessen Küste bis nach Belgien reicht, liegt fünf Autominuten entfernt. Hier trifft man auch auf tolle Strandbars und es gibt verschiedene Möglichkeiten für Wassersportler*innen. „Oder einfach entspannen und das Meeresrauschen genießen“, empfiehlt Kim.

Wem es im und um das Huis Bresjes zu ruhig wird, sollte unbedingt einen Abstecher in die umliegenden Orte machen. Dort finden Gäste tolle Architektur, gute Restaurants und die entspannte Art der Einheimischen. „Von einfach bis zur Sterneküche ist hier alles dabei.”

Kim empfiehlt unbedingt einen Ausflug nach Groede, das nur eine halbe Stunde mit dem Fahrrad vom Huis Bresjes entfernt liegt. Ansonsten ist das Meiste in wenigen Autominuten erreichbar. Wer zu Fuß zum Frühstücken gehen möchte, kann dies in nahegelegenen Strandbars tun.

Ansonsten liegen auch die belgischen Städte Gent, Brügge und Antwerpen nicht weit und sind einen Ausflug allemal wert.

Im Haus finden Gäste eine Sammlung an ausführlichen Erlebnistipps, Empfehlungen fürs Frühstücken, den entspannten Sundowner-Drink, bis zum einfachen Lunch oder eleganten Abendessen.

Wenn die Gäste weitere Hilfe brauchen, ist Kim für sie erreichbar. Ansonsten kümmern sich eine Putzkraft und ein Gärtner um das Haus, weshalb die Gäste dort weithin ungestört bleiben.

Einkaufsmöglichkeiten für die Verpflegung vor Ort liegen fünf Autominuten entfernt in Breskens. Jeden Freitagnachmittag finden Sie dort außerdem einen Fischmarkt. Perfekt für einen gemeinsamen Grillabend im Garten.

Ein weiterer Herzenstipp von Kim ist die nur 400 Meter entfernte Mündung der Westerschelde. Auf dem Deich kann man einen großartigen Ausblick genießen und mit einem Fernglas sogar Robben beobachten.

Weiter rechts liegt hinter dem kleinen Strand das Naturschutzgebiet „De Hooge Platen„, in dem sich ebenfalls tolle Spaziergänge unternehmen lassen.

Fazit

Das Huis Bresjes ist ein Wohlfühlort für Fans von nordischem Design und Lebensgefühl. Große Familien und Gruppen kommen hier dank des vielfältigen Angebotes und des tollen Konzeptes des Hauses garantiert entspannt und mit vielen schönen Erinnerungen aus den Ferien zurück!


Lea Biermann

Lea Biermann

Redaktion

Seit vielen Jahren schreibt Lea für Redaktionen & Unternehmen.
Bei Glücksmomente Charmingplaces erzählt Lea am liebsten über Menschen und ihre Leidenschaft, sowie Bücher oder Filme, die direkt ins Herz gehen.

Mehr über Lea erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geheimtipps direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie hochwertig recherchierte Insider-Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ihre Anfrage für ein persönliches Angebot

Freude, Stil und Genuss – das ganze Jahr!

Wir schenken Ihnen unseren großen Schatz an Tipps rund ums Reisen, Lifestyle, Essen und Trinken. Dabei ist unsere Vision, dass man die Ferne und schöne Orte auch zu sich nach Hause holen kann. Denn Glück beginnt beim Träumen und Genießen.

Ja, ich möchten den Newsletter erhalten.
Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung